Themenschwerpunkte


Programm zur beruflichen Neuorientierung

Auf der Suche nach dem passenden Beruf, der beruflichen Umorientierung oder Weiterbildung? Schauen Sie hier vorbei!

Mehr

Online-Angebote am BZ

Greifen Sie auf unsere vielfältigen Online-Angebote zurück!

Mehr

Persönlich, kurz und bündig

Neue Interviewreihe zu den Themen Bildung und Kultur!

Mehr

KontaktAufnahme: Der Podcast des BZ

Spannende Themen mit unterschiedlichen Gästen! Reinhören lohnt sich!

Mehr

Aktuelles


Das Servicebüro am Gewerbemuseumplatz ist bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen

Wir sind telefonisch und per Mail zu unseren gewohnten Öffnungszeiten erreichbar.
Mehr

Aktuelle Stellenausschreibungen des Bildungscampus Nürnberg

Die Stadt Nürnberg sucht für den Bildungscampus Nürnberg neue Mitarbeiter (w/m/d). Jetzt bewerben!
Mehr

Online-Angebot: Deutsch Intensivkurse

Kompakt und intensiv Deutsch lernen – mit unseren Online-Kursen ist dies möglich!
Mehr

Bildungscampus Blog

Zum Blog

Fachbeitrag vom Projektmanagement-Experten: Wie können Unternehmen im Wandel der Digitalisierung bestehen?

Fachbeitrag vom Projektmanagement-Experten: Wie können Unternehmen im Wandel der Digitalisierung bestehen?

Konkrete Unterstützung durch agile Managementwerkzeuge

Im internationalen Wettbewerb droht Deutschland in Rückstand zu geraten, da inzwischen technische Innovationen viel häufiger aus den USA oder aus China kommen. Im Zuge der digitalen Transformation sind derzeit auch viele Unternehmen in der Europäischen Metropolregion Nürnberg dabei, sich neu zu erfinden. Sie suchen nach Bauplänen, wie sie in Zeiten digitaler Umbruchsituationen ihre Arbeit neu organisieren können. Vor dieser Herausforderung stehen Unternehmen aller Sektoren, von der Landwirtschaft über die industrielle Fertigung bis zum Dienstleistungsunternehmen.

Weiterlesen auf dem Bildungscampus Blog

Video „650 Jahre Stadtbibliothek“

Video „650 Jahre Stadtbibliothek“

Am 30. Dezember 2020 war der Jubiläumstag der Stadtbibliothek im Bildungscampus Nürnberg – genau 650 Jahre nachdem am 30. Dezember 1370 der erste nachweisebare Leihschein ausgestellt wurde.

Zu gerne hätte die Stadtbibliothek ihren runden Geburtstag gemeinsam mit den Nürnbergerinnen und Nürnbergern in Form von mehreren größeren und kleineren Veranstaltungen gefeiert. Da dies aufgrund der aktuellen Umstände nicht möglich ist, wollen wir ihr auf digitale Weise die Ehre erweisen.

Happy Birthday Stadtbibliothek!

Das Video zum Jubiläum beleuchtet die bemerkenswert lange Geschichte der Stadtbibliothek und zeigt ein Porträt dieser „Grande Dame“, das von verschiedenen Nürnberger Musikerinnen und Musikern musikalisch untermalt wird.

Weiterlesen auf dem Bildungscampus Blog

Mit der Lizenz zum Lesen: 17.000 E-Books stehen zum Abruf bereit

Mit der Lizenz zum Lesen: 17.000 E-Books stehen zum Abruf bereit

Das große Angebot stellt die Onleihe auch vor große Herausforderungen

Die Zukunft des Lesens wird zweifellos stark digital geprägt sein. In der Nürnberger Stadtbibliothek hat diese Zukunft längst begonnen: Bereits heute stehen den Nutzerinnen und Nutzern der „digitalen Angebote“ beispielsweise über 20.000 E-Medien zu Verfügung – ein Angebot, das sukzessive ausgebaut wird.

Christoph von Schwerin verwaltet die digitalen Angebote der Bibliothek.

„Was kann man lizenzieren – und wie macht man das Angebot zugänglich?“, so beschreibt Christoph von Schwerin seine zwei zentralen Herausforderungen.

Weiterlesen auf dem Bildungscampus Blog

Ranga Yogeshwar: „Die Kultur fängt da an, wo das Geschäft aufhört”

Ranga Yogeshwar: „Die Kultur fängt da an, wo das Geschäft aufhört”

Wissenschaftsjournalist sieht die Ökonomisierung des Wissens kritisch

Als Journalist ist Ranga Yogeshwar gewohnt, für seine Recherche vielfältige Quellen zu nutzen. Natürlich auch Bücher. Der bekannte Moderator verschiedener Wissenschaftsformate im Fernsehen hat aber noch eine andere enge Verbindung zu Bibliotheken. Sein Großvater gilt als einer der Begründer des modernen Bibliothekswesens. Dessen Gesetze zu Struktur und Bedeutung der Quellensammlung haben bis heute Gültigkeit. In einem Gastvortrag geht Ranga Yogeshwar zum Jubiläum der Stadtbibliothek Nürnberg auf diese Kernaussagen ein.

Weiterlesen auf dem Bildungscampus Blog

Nachwuchsautorinnen und -autoren gesucht

Nachwuchsautorinnen und -autoren gesucht

Bis zum 15. Januar 2021 können sich erneut Autorinnen und Autoren auf das „Nürnberger Autorenstipendium Drehbuch“ bewerben. Das Bewerbungsthema des Stipendiums, das alle zwei Jahre durch die Stadt Nürnberg und das Bayerische Fernsehen ausgeschrieben wird, lautet diesmal „Transformation“. Bewerben können sich alle Drehbuchautorinnen und -autoren im Nachwuchsbereich, deren Drehbücher noch nicht verfilmt wurden.

Aus allen Bewerbungen werden die fünf besten Drehbuchideen für einen 90-minütigen Kino- oder TV-Film ausgewählt. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden anschließend über ein Jahr bei der Weiterentwicklung ihrer Idee bis hin zum fertigen Drehbuch durch erfahrene Tutorinnen und Tutoren begleitet.

Weiterlesen auf dem Bildungscampus Blog