Gesellschaft und Kultur

© / www.pixabay.com (Kunstobjekte)

Zur Freude des Daseins gehört das Erschließen neuer Horizonte. Mit unseren Angeboten entwickeln Sie Ihr Wissen, lernen viele Dinge neu zu sehen und aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen zu verstehen.

 

 

Orientierung, Qualifikation und Durchblick in der Gesellschaft

Die politischen, ökonomischen und ökologischen Entwicklungen der letzten Jahre verändern permanent die Strukturen und Wertvorstellungen unserer globalisierenden Gesellschaft. In sich wandelnden Lebenssituationen fällt die Orientierung immer schwerer. Unter diesen Voraussetzungen hängt die Gestaltung einer lebens- und erlebenswerten Zukunft von der Bereitschaft aller Bürgerinnen und Bürger ab, sich gesellschaftlich zu engagieren. Eine breite, universale Bildung ist dafür unabdingbare Voraussetzung.

Auf der Grundlage des öffentlichen Bildungsauftrags der kommunalen Erwachsenenbildung und dem Leitbild des Bildungszentrums entsprechend, werden im Programmbereich Gesellschaft gesellschaftliche Orientierung, kulturelle Informationen und historisches Wissen vermittelt. Unsere besondere Aufgabe ist es, ein Forum zu schaffen, um vielschichtige Veränderungen transparent zu machen und Sinn stiftende Traditionen, Strukturen und Wertvorstellungen kontinuierlich zu reflektieren und mitzugestalten. Unsere Ziele sind die Befähigung möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger zur Teilhabe am politischen und kulturellen Leben und die Integration gesellschaftlich ausgegrenzter Gruppen und bildungsbenachteiligter Menschen.

Das Schönste im Leben sind Kunst und Kultur. Theater, Fotografieren, Gitarre spielen, über Kunst debattieren und zu Farbe und Pinsel greifen. Und was macht Ihnen am meisten Spaß?

Wir vermitteln Ihnen notwendige Basiskompetenzen und Schlüsselqualifikationen, um Ihnen selbstbestimmtes Handeln in sozialen, politischen und kulturellen Bereichen zu ermöglichen. Wir schaffen die Grundlage dafür, die Potenziale eines jeden Menschen zu entfalten und Initiativen zu entwickeln und regen zu Dialog und gesellschaftlichen Auseinandersetzungen an. Greifen Sie mit uns kritisch Probleme und Kontroversen auf und fördern ein demokratisches Miteinander und ein interkulturelles Verständnis, wie es für ein aufgeklärtes, modernes Gemeinwesen überlebenswichtig ist.

Aktuelles


Kreative Weihnachtsgeschenke selbst gestalten

Baum-Deko, Badesalz, künstlerische Fotos oder Schmuck: Selbstgemachtes kommt von Herzen und ist immer ein schönes Geschenk. Lassen Sie sich von unserem Angebot inspirieren und zaubern Sie unter professioneller Anleitung Ihr persönliches Präsent.
Mehr

Veranstaltungsreihe: Der NSU in Franken!

Forum, Ausstellung, Gespräche

Selbst nach Jahren der Ermittlung bleibt im Fall der Verbrechen des Nationalistischen Untergrunds (NSU) Vieles unklar. Information und Aufklärung sind weiterhin notwendig. Der Bildungscampus Nürnberg und die Nürnberger Nachrichten beleuchten das...
Mehr

100 Jahre Bauhaus

Das Staatliche Bauhaus bestand nur 14 Jahre lang und gilt dennoch als einflussreichste Kunsthochschule des 20. Jahrhunderts: 1919 von Walter Gropius in Weimar gegründet, 1925 nach Dessau umgezogen und 1933 in Berlin unter dem Druck der...
Mehr

Theater-Stammtisch

Wir besuchen an einem Samstagnachmittag eines der vielen Theater Nürnbergs, schauen hinter die Kulissen, sprechen direkt mit den Theatermachern und sehen uns eine Vorführung an.
Mehr

Angebote für Kinder und Jugendliche

Wir bieten Ihnen einen umfangreiches Programm für Kinder und Jugendliche.
Mehr

Unsere Stadt

Wir wollen Sie neugierig machen auf die Vielfalt und Schönheit unserer Stadt.
Mehr

Unser Beitrag zur Woche der Brüderlichkeit

Begleitprogramm

Das Bildungszentrum lädt mit seinem Programm zu Vorträgen, Stadterkundungen, Führungen und Gesprächen ein. Das gemeinsame Erleben historischer Spuren und Zusammenbringen verschiedener Religionen in der Gegenwart steht dabei im Vordergrund.
Mehr

Worüber entscheiden wir? Fragen zu Europa vor den Europawahlen

Eine Veranstaltungsreihe

Die Europawahlen stehen vor der Tür: In Deutschland wird am Sonntag, den 26. Mai gewählt. Eingeladene Experten führen in bestimmte Themenfelder ein und diskutieren diese gemeinsam mit dem Publikum. Moderiert wird die Reihe von Dr. Ina Schildbach.
Mehr

„Desintegriert euch!“ - Lesung und Gespräch mit Max Czollek

27. Juni 2019, 19 Uhr

Max Czollek ist dreißig, jüdisch und wütend. Er hinterfragt die herrschenden und seltsamen Regeln: Ein guter Migrant ist, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spricht. Ein guter Jude, wer stets zu...
Mehr