Zum Hauptinhalt springen

Planetarium

Vorträge und Live-Vorführungen

zu den Veranstaltungen

„Im Bann des Jupiters – Mythen von Monden und Geliebten“

Mythen-Programm mit der Künstlergruppe MUSENKUSS.KlangSprachKunst e.V.

  • Kursnummer: 00983
  • Art: Präsenz
beendet

Jupiter – ein Gasriese, der größte der Planeten im Universum, umgeben von einer Unzahl von Monden. Und gleichzeitig auch Jupiter, der König des antiken Götterhimmels: ein großer Frauenverführer, notorischer Trickser und unverbesserlicher Manipulator.

Diese beiden Aspekte des Jupiters werden unter den Projektionen im Kuppelzelt des Planetariums von der Erzählerin Christine Hausen zusammengeführt. Maja Taube (Harfe) und Caroline Hausen (Blockflöten) agieren dabei als Instrumentalistinnen, Komponierende und Improvisierende. In der Materie des Mythos verwurzelt verbinden sie Musik, die gewachsen ist und zugleich spontan sein darf mit Klängen (alt-)griechischer Melodien.

Der Götterberg Olymp hat unter der Planetariumskuppel seine neue Heimat gefunden!

 

Der Abend ist Teil des musikalischen Dreiklangs mit der Künstlergruppe MUSENKUSS.KlangSprachKunst e.V. Begleiten Sie uns auf eine dreiteilige Reise in unser Universum. Für jede der drei Veranstaltungen wurden die Künstler von einer anderen Muse geküsst und fächern dadurch eine breite Vielfalt an Blickwinkeln auf, die einen unterschiedlichen Zugang in die Weiten des Alls ermöglichen. Die Gesamtreihe kann unter „Musen im All. Mythos – Logos – Poesie“ und Kursnummer 00985 zum Preis von € 33,00, ermäßigt € 26,00 gebucht werden.

In Kalender-Datei speichern (.ics)

Datum Uhrzeit Raum Kursleitung
20240524 Freitag,
24.05.2024
von 19:00 Uhr
bis 20:00 Uhr

Im Kalender-Datei speichern (.ics)

Zurück

13,00 Euro

(ermäßigt € 10,00)

  • Plätze beendet
  • Anzahl 1 Termin (1 Einheiten)
  • Termin Freitag, 24.05.2024
  • Uhrzeit 19:00 Uhr - 20:00 Uhr
„Im Bann des Jupiters – Mythen von Monden und Geliebten“
© Alexander Wang