Berufsintegrationsjahr für berufsschulpflichtige Mittelschulabgänger in Kooperation mit den beruflichen Schulen der Stadt Nürnberg

Das Amt für berufliche Schulen führt in Kooperation mit dem Bildungszentrum im Bildungscampus kooperative Berufsintegrationsklassen durch. Ziel der Kooperation ist es, Berufsschulpflichtige mit sprachlichen Defiziten und ohne abgeschlossene Berufsausbildung und Ausbildungsplatz in das Ausbildungs- bzw. Beschäftigungssystem zu integrieren und ihre Chancen auf Erlangung eines Ausbildungsabschlusses zu erhöhen. Die kooperative Berufsintegrationsklasse soll die Teilnehmenden in aufeinander aufbauenden Phasen für eine spätere Berufsausbildung oder Beschäftigung befähigen. In den Klassen werden Elemente der betrieblichen Praxis, der allgemeinen sowie der berufsvorbereitenden schulischen Qualifizierung, Sprach- und Mathematikförderung und einer intensiven sozialpädagogischen Betreuung eng aufeinander abgestimmt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Beruflichen Schule 5, Bau F, Zimmer F 235, Deumentenstraße 1, 90489 Nürnberg.

 

Anmeldungen sind nur über die Berufsschulen möglich.

Dr. Ursula Klimiont

Untere Talgasse 8
90403 Nürnberg
Tel. 09 11 / 2 31 - 74 55