Nürnberg hält zusammen

Mit der Kampagne „Nürnberg hält zusammen“ setzt die Stadt Nürnberg ein klares Zeichen gegen Rassismus und Rechtsradikalismus. Auch der Bildungscampus beteiligt sich aktiv daran: Mit zahlreichen Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionsrunden, die im Rahmen von „Nürnberg hält zusammen“ stattfinden, setzen sich Bildungszentrum und Stadtbibliothek für eine tolerante, offene und vielfältige Stadtgesellschaft ein. Denn: Nürnberg zeichnet sich durch ein respektvolles Miteinander der Religionen und Kulturen aus.

Was sind Vorurteile und wie entstehen sie? Wie konnte bei der NSU-Mordserie ein Jahrzehnt in die falsche Richtung ermittelt und berichtet werden? Warum funktionieren Rassismus und Diskriminierung? Rechnet sich Einwanderung aus volkswirtschaftlicher Sicht? Und wie verstehen sich Satire, Kabarett und Karikatur? Diese und viele weitere Fragen stehen im Fokus des Themenschwerpunkts „Nürnberg hält zusammen“. In diesem Halbjahr bieten das BZ und die Stadtbibliothek ein hoch aktuelles und vielfältiges Programm zu den Themen Vorurteile und Toleranz, Einwanderung und Integration, Diskriminierung und Rassismus, Fremde und Heimat.

Kursliste filtern

Ihre Auswahl

Alle Filter zurücksetzen

Auf Kursleitung einschränken
Nr. Titel 1.Termin Zeit Status
00090 Wenn wir einander begegnen, wissen wir, wer wir sind
Christliche und muslimische Frauen im Gespräch
2017-11-15 19:45:00 Mittwoch,
15.11.17
19:45 Uhr frei
00098 Bella Germania. Lesung und Gespräch mit Daniel Speck
Eine packende italienisch-deutsche Familiensaga
2017-11-16 19:00:00 Donnerstag,
16.11.17
19:00 Uhr frei