Nürnberg hält zusammen

Mit der Kampagne „Nürnberg hält zusammen“ setzt die Stadt Nürnberg ein klares Zeichen gegen Rassismus und Rechtsradikalismus. Auch der Bildungscampus beteiligt sich aktiv daran: Mit  Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionsrunden, die im Rahmen von „Nürnberg hält zusammen“ stattfinden, setzen sich Bildungszentrum und Stadtbibliothek für eine tolerante, offene und vielfältige Stadtgesellschaft ein. Denn: Nürnberg zeichnet sich durch ein respektvolles Miteinander der Religionen und Kulturen aus.

 

 

Aktuelles


Veranstaltungsreihe: Der NSU in Franken!

Forum, Ausstellung, Gespräche

Selbst nach Jahren der Ermittlung bleibt im Fall der Verbrechen des Nationalistischen Untergrunds (NSU) Vieles unklar. Information und Aufklärung sind weiterhin notwendig. Der Bildungscampus Nürnberg und die Nürnberger Nachrichten beleuchten das...
Mehr

Unser Beitrag zur Woche der Brüderlichkeit

Begleitprogramm

Das Bildungszentrum lädt mit seinem Programm zu Vorträgen, Stadterkundungen, Führungen und Gesprächen ein. Das gemeinsame Erleben historischer Spuren und Zusammenbringen verschiedener Religionen in der Gegenwart steht dabei im Vordergrund.
Mehr

Worüber entscheiden wir? Fragen zu Europa vor den Europawahlen

Eine Veranstaltungsreihe

Die Europawahlen stehen vor der Tür: In Deutschland wird am Sonntag, den 26. Mai gewählt. Eingeladene Experten führen in bestimmte Themenfelder ein und diskutieren diese gemeinsam mit dem Publikum. Moderiert wird die Reihe von Dr. Ina Schildbach.
Mehr

„Desintegriert euch!“ - Lesung und Gespräch mit Max Czollek

27. Juni 2019, 19 Uhr

Max Czollek ist dreißig, jüdisch und wütend. Er hinterfragt die herrschenden und seltsamen Regeln: Ein guter Migrant ist, wer aufgeklärt über Frauenunterdrückung, Islamismus und Demokratiefähigkeit spricht. Ein guter Jude, wer stets zu...
Mehr