Die wichtigsten Fragen & Antworten zur derzeitigen Situation

Liebe Kundinnen und Kunden,

die aktuelle Situation wirft momentan viele Fragen auf. Wir haben für Sie die dringendsten Fragen kurz und bündig beantwortet!

Welche Kurse/Veranstaltungen finden statt, welche nicht?

Aufgrund der aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen-Verordnung der Bayerischen Staatsregierung wurden alle Präsenzkurse am Bildungszentrum Nürnberg bis Ende Januar abgesagt. Die Fachteams des BZ informieren schnellstmöglich alle angemeldeten Teilnehmenden, wie angesichts dieser Situation mit Ihren gebuchten Veranstaltungen verfahren werden muss. Wir laden Sie herzlich ein, alternativ an unseren umfangreichen Online-Angeboten teilzunehmen. Die persönliche Anmeldung und Beratung im Servicebüro des BZ bleibt vorerst bis Ende Januar geschlossen. Telefonisch und schriftlich sind wir aber weiterhin gerne für Sie da. Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Woher weiß ich, ob mein Kurs stattfindet oder nicht?

Die Mitarbeitenden des BZ informieren die Kursteilnehmenden schnellstmöglich in der Regel per E-Mail oder Telefon über einen Ausfall von Kursterminen. An dieser Stelle halten wir Sie zudem stets über alle generellen Veränderungen im Kursbetrieb des Bildungszentrums auf dem Laufenden.

Kann mein Kurs auch online weitergeführt werden oder eventuell in einer Mischform aus Präsenz- und Online-Veranstaltung?

Grundsätzlich bietet das BZ bereits eine Reihe von solchen hybriden Kursen an, die im Fall eines Lockdowns online fortgesetzt werden.
Ob diese Möglichkeit im konkreten Fall Ihres Kurses besteht, erfahren Sie in der E-Mail bzw. im Telefonat mit unseren Mitarbeitenden, wenn Sie über den Ausfall Ihres Kurses informiert werden.

Wird das Kursentgelt eingezogen, obwohl mein Kurs wegen Lockdown (teilweise) ausfällt?

Sobald es zu einem Lockdown/zu Kursterminausfällen kommt, werden bis auf Weiteres nur die Gebühren für die Kurse eingezogen, die vor dem Lockdown abgeschlossen wurden. Sobald feststeht, ob und mit wie vielen Terminen Ihr Kurs fortgeführt werden kann, wird das Kursentgelt vor einem Entgelteinzug entsprechend angepasst.
Sollte Ihr Kurs wegen eines Lockdowns bedauerlicherweise ganz abgebrochen werden müssen, wird das Kursentgelt entsprechend reduziert und erst dann im Laufe von ca. einem Monat eingezogen.

Werden eventuell zu viel bezahlte Kursgebühren für einen späteren Kurs gutgeschrieben oder bekommt man eine Rückerstattung aufs Konto?

Sollte eine Rückerstattung anteiliger Kursentgelte anfallen, ist eine Gutschrift für spätere Kursbuchungen leider nicht möglich.
Kursentgelte, die vorher über Lastschrift von Ihrem Konto eingezogen wurden, werden ggf. anteilig auf Ihr Konto zurückerstattet. Sollten Sie Ihr Kursentgelt bar bezahlt haben, erhalten Sie ein Anschreiben des BZ. Sie
können dann anschließend dem BZ entweder Ihre Bankverbindung mitteilen oder einen Termin mit dem Servicebüro vereinbaren, um das anteilige Kursentgelt vor Ort bar erstattet zu bekommen.