Das neue BZ Programm 1. Halbjahr 2019!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

vielseitig und fundiert – unser Angebot im Bildungszentrum Nürnberg eröffnet auch im ersten Halbjahr 2019 eine breite Palette an Themen aus allen Bildungs- und Lebensbereichen. Und weil wir wissen, dass sich die Bedürfnisse und Interessen unserer Kunden ändern, entwickeln auch wir uns weiter. Um dabei auch immer die Qualität des Angebots im Blick zu behalten, lassen wir uns durch unabhängige Institutionen prüfen und zertifizieren.

Unsere Fachbereiche

Entdecken Sie das bunte Angebot an Veranstaltungen und Kursreihen - von Gesundheitsthemen und Sport über Musik und Theater bis zu Philosophie und Literatur. Harte Fakten und nützliche Tipps bekommen Sie zum Beispiel im Bereich „Beruf und Karriere“: Von IT- und Wirtschaftswissen über Bewerbertraining bis zu Verbrauchertipps finden Sie hier als Privatperson und auch als Unternehmen wertvolle Angebote zu fairen Preisen. Auch für Kinder und Jugendliche finden Sie in unserem Programm sicher wieder viel Interessantes: ob K-Pop oder Nähwerkstatt, Talent- und Frühförderung oder Selbstverteidigung. Nicht zu vergessen das Angebot im Nicolaus-Copernicus-Planetarium, Bayerns größtem Sternentheater! Die Themenshows sowie das Kultur-, Vortrags- und Kinderprogramm verzaubern jährlich mehr als 75.000 Besucherinnen und Besucher, egal ob Jung oder Alt. Das Planetarium widmet sich 2019 dem Schwerpunkt Raumfahrt, da sich am 21. Juli zum 50. Mal die erste Landung von Menschen auf dem Mond jährt.

Themenschwerpunkt „Zukunft Nürnberg“

Im Rahmen unseres Themenschwerpunkts „Zukunft Nürnberg“ stellen wir uns die Frage wie eine lebenswerte und zukunftsfähige Stadtgesellschaft aussehen kann - gerade auch vor dem Hintergrund der Bewerbung Nürnbergs als Kulturhauptstadt 2025. Dabei beleuchten wir unter anderem folgende gesellschaftliche Fragen: Wie sieht die Zukunft der Pflege aus? Wie können wir besser leben ohne Plastik? Wie ist die Rolle der Digitalisierung zwischen Überwachung, Konsum und Nachhaltigkeit? Außerdem geht es um Laienwissenschaften. Mit der Devise „Wissenschaft findet nicht nur an der Universität statt.“ ermuntert uns die so genannte Citizen-Science-Bewegung zum Selberforschen. Und weil auch diejenigen ein Wort mitreden sollten, denen die Zukunft gehört, haben wir Schülerinnen und Schüler in Kooperation mit dem Deutschen Museum eingeladen, ihre Vorstellungen zur Zukunft in Form von selbstgemachten Trickfilmen zu präsentieren.

Veranstaltungsschwerpunkt „Auf ins Grüne“

Rechtzeitig zum Frühling startet ein breites Angebot an Kursen und Veranstaltungen in Verbindung mit Flora und Fauna: Naturexkursionen zu Geotopen und Biotopen, Wanderungen im Pegnitz- und Lillachtal, im Knoblauchsland und durch verschiedene Wälder. Für Fans der Fauna gibt es Begegnungen mit verschiedenen Tieren in ihrem Lebensraum - von Eseln bis zu Bibern, Schafen und Bienen. Zudem bietet das BZ Führungen durch Gewächshäuser und Kräutergärten sowie spezielle Kochkurse zu gesunder Ernährung. Auch Landschafts-Malkurse und sportliche Aktivitäten wie Yoga und Qigong sowie Sprach- und Musikkurse werden im Freien angeboten. Ein Highlight sind auch die Veranstaltungen zum Waldbaden, einem aktuellen Trend aus Japan. Bei der Exkursion „Die Nacht und ihre Stimmen“ können die Teilnehmenden erleben, was sich in der Natur so alles tut, sobald es dunkel wird.

Bauhaus

Aus der Natur zurück zur Architektur: Das Staatliche Bauhaus bestand nur 14 Jahre lang und gilt dennoch als einflussreichste Kunsthochschule des 20. Jahrhunderts. Anlässlich des 100-jährigen Gründungsjubiläums widmen sich verschiedene Veranstaltungen und Kurse unter anderem der modernen Architektur und den Auswirkungen des neuen Bauens.

Europa vor den Europawahlen

Im Mai 2019 stehen Europawahlen vor der Tür. Aber so mancher fragt sich vielleicht worüber wir da eigentlich entscheiden. Wir bieten zusammen mit dem Europabüro der Stadt Nürnberg und dem Deutsch-Amerikanischen Institut eine Vortrags- und Diskussionsreihe mit Experten. Ebenfalls im Bereich der politischen Bildung setzen wir unsere Reihe „Der NSU in Franken – viele offene Fragen“ 2019 fort. Information und Aufklärung sind weiterhin notwendig, denn selbst nach Jahren der Ermittlung und unzähligen Aufklärungsversuchen bleibt im Fall der Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) vieles unklar.

Highlight - texttage

Dr. Martin Ecker - Direktor des Bildungszentrums © Stadt Nürnberg / Marisa Kleinmann (Dr. Martin Ecker)

Auf ein besonderes Highlight im Jahr 2019 möchten wir Sie auch jetzt schon hinweisen: die „texttage.nürnberg“ vom 30. Mai bis 2. Juni – ein Muss für alle, die selbst gern schreiben und Literatur lieben.


Ich freue mich auf ein spannendes erstes Halbjahr mit Ihnen.
Viel Freude beim Entdecken des neuen Programms!

Ihr
Dr. Martin Ecker
Direktor des Bildungszentrums im Bildungscampus Nürnberg