Neuhebräisch

© Bildungszentrum im Bildungscampus Stadt Nürnberg

Baroukh haba!

Hebräisch gehört zu den semitischen Sprachen und damit zur afro-asiatischen Sprachfamilie.

In unseren Kursen wird Neuhebräisch, die Sprache des heutigen Israel unterrichtet. Hebräisch wurde gegen Ende des 19. Jahrhunderts rundum modernisiert. Somit ist Hebräisch die weltweit einzige antike Sprache, die nach Jahrhunderten, in denen sie nicht alltäglich gesprochen wurde, wiederbelebt wurde. Heute ist Neuhebräisch mit rund fünf Millionen Sprechern die Sprache Israels und mit einem Wortschatz von rund 120.000 Wörtern eine moderne, funktionelle Standardsprache.

In Israel wird nicht zwischen Alt- und Neuhebräisch unterschieden, in beiden Fällen ist von "Ivrit" die Rede. Von David Ben Gurion, dem ersten Ministerpräsidenten des neuzeitlichen Staates Israel, ist der Ausspruch überliefert: "Wenn Moses heute zurückkäme und um ein Stück Brot bitten würde, würde man ihn verstehen."

In unseren Kursen lernen Sie die hebräische Schrift, leichte Texte zu erschließen und die Verständigung in einfachen Situationen.

Auskunft und Beratung
Information und Online-Buchung