Häufig gestellte Fragen - FAQ

Gibt es einen Einstufungstest?
Einen Einstufungstest („Couleurs de France“) können Sie als PDF herunterladen.
Damit können Sie Ihre Kenntnisse bis Ende A2 überprüfen.
Einstufungstests

Wie finde ich den richtigen Kurs?
Eine erste Hilfe bittet der Einstufungstest.
Einen Überblick über die Lernziele und Kompetenzen jeder Stufe bekommen Sie unter der Beschreibung des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen.
Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen
Einstufungstests

Lesen Sie bitte auch die Kursbeschreibungen durch. Darüberhinaus können Sie die verwendeten Lehrwerke in der Buchhandlung, in unserem Service-Büro am Gewerbemuseumsplatz 1 oder in der Stadtteilbibliothek im südpunkt, Pillenreuther Str. 147, ansehen.
Oder rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne.
Service-Büro
südpunkt
Auskunft und Beratung

Was bedeuten die Stufenbezeichnungen?
Damit unser Kursangebot übersichtlicher wird, sind unsere Kurse in Stufen gegliedert. Diese Gliederung - der auch die meisten Lehrwerke und Prüfungen folgen - orientiert sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen.

Grundstufen A1 und A2 (Anfangsstufe)
Mittelstufen B1 und B2 bis
Aufbaustufe C1
Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

Ich habe Vorkenntnisse – muss ich von vorne anfangen?
Auf keinen Fall! Bedenken Sie bitte: Anfängerkurse sind genau das – Kurse für Anfänger/-innen. Wenn Sie auch nur geringe Vorkenntnisse haben, können Sie einen Auffrischungskurs besuchen (ein Auffrischungskurs A1  fängt zum Beispiel vorne an, geht aber schneller voran) oder in einen Fortführungskurs einsteigen.
Unser Einstufungstest hilft Ihnen, Ihre Vorkenntnisse richtig einzuschätzen.
Einstufungstests

Gibt es sowas wie Intensivkurse?
In der Grundstufe A1 gibt es Intensiv- und Kompaktkurse.

Intensivkurse finden an zwei Abenden in der Woche statt und dauern fünf bis sechs Wochen. Sie bestehen aus drei Kursen, die aufeinander aufbauen mit insgesamt 90 Stunden und entsprechen etwa 1 1/2 Jahre eines Standardkurses.

Die Kompaktkurse dauern eine Woche und ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Sprache. Nach einer Lern-und Vertiefungspause werden die Kurse möglichst fortgesetzt.

Was ist der Unterschied zwischen einen Auffrischungskurs und einem „normalen“ Fortführungskurs?
Auffrischungskurse setzen voraus, dass Sie dem Stoff schon einmal "begegnet" sind – bestimmte Dinge, Grammatik und auch viel Wortschatz werden reaktiviert und nicht neu gelernt. Deswegen können die Auffrischungskurse schneller als andere Kurse auf dem gleichen Niveau vorangehen.

Wie läuft ein typischer Französisch Kurs ab?
Unsere Kurse sind auf Kommunikation hin orientiert, der Schwerpunkt liegt in allen Kursen beim Sprechen und Verstehen. Das Verstehen umfasst gesprochene und geschriebene Sprache. Unsere Kursleiter/-innen werden so viel wie möglich Französisch und nur so viel Deutsch wie nötig sprechen.
Sie werden auch öfter Partner- und Gruppenarbeit machen, damit Sie mehr Übung im Sprechen bekommen.
Die Grammatik ist in den meisten Kursen diesen Lernzielen untergeordnet.

Bekomme ich das Lehrbuch im Kurs?
Das Lehrmaterial müssen Sie selber vor dem Kurs besorgen. Die nötigen Angaben finden Sie bei jedem Kurs.

Kann ich den Kurs wechseln?
Sollten Sie nach dem 1. Kurstag feststellen, dass der Kurs Ihren Kenntnissen und Erwartungen nicht entspricht, können Sie selbstverständlich in einen anderen Kurs wechseln. Lassen Sie sich beraten, welcher Kurs für Sie geeigneter ist und auch noch freie Kapazitäten hat.

Kann ich mich beraten lassen?
Wir beraten Sie gern!
Auskunft und Beratung