Französisch

Bienvenue!

© Bildungszentrum im Bildungscampus Stadt Nürnberg

Sie lieben Land und Sprache oder benötigen Französisch für den Beruf? Unser Programm hät eine vielfältige Auswahl an Kursen bereit.

Diese Seite informiert Sie u.a. über die Stufen unseres Kurssystems, das sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen des Europarates richtet, und über die verschiedenen Kurstypen.

Auskunft und Beratung

Kurse und Veranstaltungen / Online-Buchung


Sie haben schon Vorkenntnisse?
Wenn Sie schon Vorkenntnisse haben, empfehlen wir Ihnen auf jeden Fall einen Einstufungstest. Dieser erleichtert die richtige Kurswahl erheblich.
Einstufungstests

Kurssystem

Unser Kurssystem richtet  sich nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen des Europarates. Dieser Rahmen beschreibt sechs Kompetenzstufen von A1 bis C2, die für alle Sprachen gelten.  Hier sehen Sie in knapper Form, was Sie in den einzelnen Stufen konkret lernen.
Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen

Kurstypen

Auffrischungskurse (Stufe A1, A2, B1, B2)
Auffrischungskurse gibt es auf verschiedenen Kenntnisstufen, für verschiedene Zwecke und mit unterschiedlicher Intensität. Im Allgemeinen stehen Hör- und Sprechtraining im Vordergrund. Sie setzen voraus, dass Sie dem Stoff schon mal begegnet sind und sie sowohl Wortschatz als auch Grammatik "reaktivieren" wollen. Diese Kurse gehen schneller voran als andere Kurse auf gleichem Niveau.

Systematische Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene
(Stufe A1, A2, B1, B2)

Unsere Kurse orientieren sich am „Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen“ und sind in 3 Gruppen gegliedert:
Grund-, Mittel- und Aufbaustufe.
Sie können zwischen Kompakt- und Intensivkursen (nur in der Grundstufe), oder Standardkursen im Halbjahresrhythmus mit 2 oder 3 Stunden pro Woche wählen.
Standardkurse finden einmal die Woche statt.
Kompaktkurse dauern eine Woche und ermöglichen einen schnellen Einstieg in die Sprache. Nach einer Lern-und Vertiefungspause werden die Kurse möglichst fortgesetzt.
Intensivkurse finden an zwei Abenden in der Woche statt und dauern fünf bis sechs Wochen. Sie bestehen aus drei aufeinander aufbauenden Kursen mit insgesamt 90 Stunden und entsprechen etwa 1 1/2 Jahre eines Standardkurses.

Die systematischen  Kurse arbeiten mit einem Lehrwerk, das beim jeweiligen Kurs angegeben ist.

Préparation à la conversation
Die Kurse sind für Teilnehmer/-innen konzipiert, die schon gute Vorkenntnisse haben, sich aber noch nicht bereit fühlen, reine Konversationskurse zu besuchen. Eine bessere Sicherheit ins freie Sprechen wird vermittelt.

Konversationskurse (Stufe B2, C1)

Die Kurse setzen einen relativ großen Wortschatz und eine gewisse Sicherheit im Sprachgebrauch voraus, natürlich auch die Bereitschaft, sich zu allen möglichen Themen zu äußern und mit anderen zu diskutieren.

Die Kurse sind in 2 Kategorien aufgeteilt:

1. „Perfectionnement“:
Erklärtes Ziel ist eine Verbesserung des Wortschatzes und der Grammatik, um besser kommunizieren zu können

2.„Rencontres avec le français“: Diese Kurse bieten die Möglichkeit Kenntnisse aufrecht zu erhalten, ohne langes Lernen zu Hause.

Jeder Konversationskurs hat eine eigene Kursbeschreibung. 

Kurse für den Beruf
Sie erwerben berufsorientierte Sprachkenntnisse, die am Arbeitsplatz direkt verwertbar und umsetzbar sind.

Schwerpunkte sind:

  • Training der Sprech-, Hör-, Lese- und Schreibfertigkeiten
  • Förderung interkultureller Kompetenz
  • Vermittlung aktueller Wirtschafts- und Landeskunde

Somit eignen Sie sich ein gewisses "savoir-dire", "savoir-faire" und "savoir-vivre" an.

Kurse für Schüler/-innen
Wir bieten Begleitkurse für Schüler/-innen von Realschulen, Gymnasien und Abiturientinnen/Abiturienten an. Die Arbeit basiert auf Wiederholung und Vertiefung der Schulkenntnisse. Sprechtraining nimmt einen wichtigen Platz ein. Abiturientinnen/Abiturienten bekommen Informationen zur Landeskunde und aktuellen Themen.
In den Osterferien findet ein Abi-Prüfungstraining mit Prüfungsaufgaben unter Prüfungsbedingungen statt.

Spezial
Die Soirées und Matinées  sind eine Gelegenheit Französisch zu sprechen, zu hören und neue Aspekte der Kultur zu erfahren. Es finden Lesungen, Vorträge, Workshops, „Cafés littéraires“, Theaterabende u.a. (oft in Kooperation mit Partnern) statt.
Der französische Stammtisch ist ein Treff für alle, die gerne Französisch sprechen.

Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen / FAQ (Frequently Asked Questions)