Pressemitteilungen 2015

Datum Titel
30.12.2015 Mittagslesungen im Januar 2016
10.11.2015 Car-Sharing – Was Nürnberg von Bremen lernen kann
10.11.2015 Vortrag über Marie Sklodawska-Curie
30.10.2015 Benefizkonzert zugunsten Behinderter in Charkow
12.10.2015 Von „Dönermorden“ und „Schutzgeld-Mafia“
12.10.2015 Gesprächskonzert „Musik Georgiens“
08.10.2015 Vortrag „Grünes Band Europa“
06.10.2015 Vortrag über die Macht organisierter Gruppen
02.10.2015 Bildvortrag über Georgien
22.09.2015 Erlebnisbericht „Bierland Pilsen“
03.09.2015 Kabarett-Show über Polen
24.08.2015 „Der Rassist in uns“ – Vortrag mit Filmeinspielungen
11.08.2015 Planetarium startet nach Umbau wieder durch
27.07.2015 Verkürzte Öffnungszeiten des BZ-Servicebüros
24.07.2015 Anerkennung von Zertifikaten auf Hochschulstudium
02.07.2015 Vortrag „Beste Zugverbindung - aber wie?“
02.07.2015 Lesung mit Gabriele Krone-Schmalz: „Russland verstehen“
30.06.2015 Projektpräsentation „Jugendliche gegen Vorurteile“
26.06.2015 Terminabsage: Vortrag zur Berichterstattung über die NSU-Morde entfällt
25.06.2015 Bildungszentrum schließt früher
24.06.2015 Vortrag zur Berichterstattung über die NSU-Morde
22.06.2015 Wiedereröffnung des Planetariums
15.06.2015 Veranstaltungen „Nürnberg hält zusammen“
10.06.2015 Am Puls der Zeit: Bildungszentrum präsentiert neues Programm mit brandaktuellen Themen
01.06.2015 Diskussionsrunde über Pressefreiheit
27.05.2015 Bildungszentrum schließt früher
20.05.2015 Lesung mit Hermann Glaser zu Hitlers „Mein Kampf“
11.05.2015 Fahrradstadt Nürnberg?
22.04.2015 Fachtagung "Bildungswege gestalten" in Nürnberg
14.04.2015 Führung durch Nürnbergs Hafen
09.04.2015 Ludwig Schick und Dag Encke im Gespräch
07.04.2015 Diskussionsrunde zu E-Mobilität
18.03.2015 Wandershow mit Manuel Andrack
13.03.2015 Planetarium schließt wegen Baumaßnahmen
09.03.2015 Vortrag über Pendlerrepublik
09.03.2015 Ausstellung „Wie sich die Welt bewegt“
26.02.2015 Vortrag über nachhaltige Strategien
23.02.2015 Förderangebote zur Prüfungsvorbereitung starten
13.01.2015 Bildungszentrum verzeichnet enormen Beratungsbedarf bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse