Deutsch-Tschechische-Begegnung
Dana St'astná und Ensemble Cimbalom Dualité

Kursnummer 91911
Veranstaltungsort

Raum Fabersaal E.14
1. Termin, Ende Mittwoch, 08.05.2019 - Mittwoch, 08.05.2019
Zeit 18:00 Uhr
Dauer, Plätze 1 x, 2 Kursstunden, 40 Plätze, frei
Preis (Info) 0,00 Euro
Information Eintritt frei, Spende erbeten
Termine Als Kalender-Datei speichern (.ics)
Mittwoch,
08.05.2019
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
E.14 Fabersaal (Bildungszentrum)
Beschreibung

Musik verbindet.Dana St'astná und Ensemble Cimbalom DualitéUnter dem Motto "Musik verbindet" wird die in Tschechien bekannte Mezzosopranistin Dana St’astná, zeitweise Gastsolistin am Salda-Theater in Liberec, gemeinsam mit dem Ensemble Cimbalom Dualité ein Programm gestalten, das dem Jahrestag des Kriegsendes am 8. Mai 1945 u.a. mit Werken von Antonín Dvorák und Johannes Brahms einerseits dem Gedenken, andererseits dem Aufbruch in eine neue Zeit Rechnung trägt. Bei dieser Gelegenheit wird das in Ungarn verbreitete mit den "Hackbrettern" ungefähr vergleichbare Saiteninstrument "Zymbal" vorgestellt."

 

Moderation: Christof Neidiger

In Kooperation mit dem Freundeskreis Nürnberg-Prag e.V.

Aktionen zum Warenkorb hinzufügen aus Warenkorb entfernen Warenkorb anzeigen
Zurück