Das Phänomen „Evita“ - Eine argentinische Zeitreise in Texten, Bildern und Musik

© (Von Unbekannt - Archivo Grafico de la Nación, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=785219)

Donnerstag, 9. Mai 2019, 19.30 Uhr

Von der illegitimen Tochter eines Großgrundbesitzers in der argentinischen Pampa über das triste Dasein einer mittelmäßigen Radiomoderatorin und Schauspielerin in Nebenrollen in Buenos Aires zur Primera Dama Argentiniens und zum unsterblichen Idol der Massen! Mit Textzitaten, Bildern und Videos bekommen Sie Einblick in das Leben der Eva Perón (1919-1952), der zweiten Frau des argentinischen Präsidenten Juan Perón, und ihren erstaunlichen Werdegang. Die musikalische Untermalung entführt uns in das Argentinien der 40er und 50er Jahre.

Lesung: Lucía Di Costanzo (spanisch), Ursula Pascual (deutsch)

Musik: Agnieszka Wegner (Violine), Ursula Bondyr (Klavier)

In Kooperation mit CECLAM e.V.

Weitere Informationen und Anmeldung