Europas erstes Papierzeitalter – eine materielle Geschichte der Frühneuzeit
Vortrag von Prof. Dr. Daniel Bellingradt, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), Professor für die Geschichte der Frühen Neuzeit


Nummer

00911

Plätze

frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Mittwoch, 19.10.2022

Uhrzeit

19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Preis

8,00 Euro

Der Vortrag widmet sich der materiellen Grundlage von Informationszunahme und Wissensorganisation im frühneuzeitlichen Europa – dem Papier. Das vielleicht wichtigste Material der neuzeitlichen Kommunikation fehlt bislang in den kulturhistorischen Deutungen zur Epoche Frühe Neuzeit. Dabei wäre ohne Papier, das erst mit eintausendjähriger Verspätung nach der seiner Erfindung (in China) in Europa über arabische

Handelskontakte ankommt, sehr wenig in Europa passiert: Ohne Papier wären weder Briefe geschrieben, weder Akten angelegt, weder Druckpublikationen in relevanten Auflagen verlegt worden. Es ist Zeit für eine alternative Geschichte jenes textilen Artefakts, das sich erfolgreich in jede kulturelle Nische Europas seit dem 14. Jahrhundert eingenistet hat.

Information

Alle Vorträge der Reihe: „Wissenschaft unter Druck“ können auch gesamt unter der Kursnummer 00910 für 48 € gebucht werden.

Zurück