Geschichte(n) zum Augustinerhof
Gerd Schmelzer, alpha Gruppe, im Gespräch mit Jo Seuß, Nürnberger Nachrichten, in der Reihe 'Das Zukunfts-Museum'

Nummer

00918

Leitung

Jo Seuß

Plätze

80 Plätze, frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Mittwoch, 11.12.2019

Uhrzeit

19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Preis

7,50 Euro (ermäßigt € 5,00)

Mittwoch,
11.12.2019
von 19:00 Uhr
bis 20:30 Uhr
0 Kuppelsaal (Nicolaus-Copernicus-Planetarium) Jo Seuß

Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft: Diese drei Begriffe manifestieren sich in Nürnberg bei keinem anderen Projekt der letzten 30 Jahre so sehr wie beim Augustinerhof. Der kühne Entwurf von Helmut Jahn anno 1991 ging in die Geschichte ein, ebenso die Niederlage von Anderle und Abousaidy beim ersten Bürgerentscheid Nürnbergs. Die Stadt geriet in Verruf, ein Schandfleck schien zementiert – bis Immobilienunternehmer Gerd Schmelzer Ende 2007 einen Neuansatz wagte, der langen Atem verlangte. Seit Sommer 2017 wird der 100-Millionen-Euro-Komplex gebaut, in dem die Zukunfts-Abteilung des Deutschen Museums Ende 2020 einzieht. Blicke nach vorn und zurück werden der Journalist Jo Seuß (Nürnberger Nachrichten) und Bauherr Gerd Schmelzer (alpha Gruppe) werfen – mit persönlichen Erinnerungen und historischen Bildern.

Weitere Hinweise Der Teilnahmeausweis gilt als Eintrittskarte.
Information Alle Vorträge der Reihe "Das Zukunftsmuseum" können unter der Kursnummer 00910 auch insgesamt für 45 Euro gebucht werden. Ermäßigter Eintritt mit ZAC-Karte (5 Euro) nur an der Abendkasse.

Zurück