Raum und Zeit
Vortrag von Werner Rudolf

Kursnummer 00895
Leitung Werner Rudolf
Veranstaltungsort Nicolaus-Copernicus-Planetarium Bildungszentrum, Am Plärrer 41
Raum Kuppelsaal 0
1. Termin, Ende Dienstag, 26.09.2017 - Dienstag, 26.09.2017
Zeit 19:30 Uhr
Dauer, Plätze 1 x, 2 Kursstunden, 150 Plätze, beendet
Preis (Info)

7,50 Euro

Kostenlos anmelden mit der Bildungscampus-Card
Weitere Hinweise Der Teilnahmeausweis dient als Eintrittskarte.
Termine
Dienstag,
26.09.2017
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
0 Kuppelsaal (Nicolaus-Copernicus-Planetarium) Werner Rudolf
Beschreibung

Die Begriffe „Raum und Zeit“ sind uns allen aus dem Alltag wohl bekannt. Wenn man sie aber aus der naturwissenschaftlichen Perspektive betrachtet, wird schnell klar, dass sehr viel mehr dahinter steckt als sich mit unserem, aus der Alltagserfahrung geprägten Verstand erschließt.

Sobald wir es mit Geschwindigkeiten nahe der Lichtgeschwindigkeit zu tun haben, treten Phänomene auf, die sich kaum jemand vorstellen kann, die sich aber sehr präzise mit der Relativitätstheorie von Albert Einstein beschreiben lassen. Dazu zählt beispielsweise der unterschiedliche Gang der Uhren, je nach Bewegungszustand und Lage in einem Gravitationsfeld. Den wenigsten Menschen ist bewusst, dass sie sogar in ihrem Alltag technische Systeme nutzen, die gar nicht funktionieren würden, wenn Einsteins Gleichungen falsch wären.

Der erste direkte Nachweis von Gravitationswellen vor ein paar Monaten hat gezeigt, dass Einstein mit der Vorhersage dieses Phänomens vor 100 Jahren Recht hatte. Diese spektakuläre Entdeckung ist erst durch modernste Technik in den erdgestützten Detektoren möglich geworden. Da sich den Wissenschaftlern mit solchen Messungen ein neues „Fenster in den Kosmos“ erschließt, sind neue interessante Projekte geplant.

Kann man relativistische Effekte für die interstellare Raumfahrt nutzen? Sind Zeitreisen möglich? Gibt es kleinste Einheiten für Raum und Zeit (Quantisierung)? Gibt es mehr als die uns bekannten 3 Dimensionen?

Diese und weitere Fragen werden in dem Vortrag diskutiert.

Wie schon bei seinen bisherigen Vorträgen, wird sich der Referent bemühen, anspruchsvolle Physik und faszinierende Technik möglichst allgemeinverständlich zu erklären.

 

Aktionen zum Warenkorb hinzufügen aus Warenkorb entfernen Warenkorb anzeigen
Zurück