Zum Hauptinhalt springen

Planetarium

Vorträge und Live-Vorführungen

Wenn das innere Auge blind ist - Ursachen und Folgen von Aphantasie

Vortrag von Merlin Monzel, Psychologe (Vortragsreihe "Vom Reiz der Sinne")

  • Kursnummer: 00923
  • Art: Präsenz
frei

Stellen Sie sich einen Bankraub vor. Wie sieht der Bankräuber aus? Welche Farbe haben seine Augen? Welche Form hat seine Nase? Können Sie ihn wirklich sehen?

 

Wenn vor ihrem inneren Auge kein Bild entstanden ist, haben Sie wahrscheinlich Aphantasie. 3,9 % aller Menschen geben an, kein willentliches visuelles Vorstellungsvermögen zu besitzen. Im Rahmen dieses Vortrags beschäftigen wir uns mit den Fragen, welche neurologischen Gründe es dafür geben mag, welche Auswirkungen Aphantasie auf die Kognitionen (z.B. das Gedächtnis) und Emotionen (z.B. Empathie) der Betroffenen hat, wie man das visuelle Vorstellungsvermögen überhaupt misst und was uns Aphantasie über die Funktionen des menschlichen Vorstellungsvermögens verraten kann. Und vielleicht – ganz vielleicht – fangen wir nebenbei noch gemeinsam einen Bankräuber.

Dieser Vortrag ist Teil einer 4-teiligen Vortragsreihe "Vom Reiz der Sinne - Wahrnehmung und Gehirn". Die Gesamtreihe ist für 33,00 € unter der Kursnummer 00920 buchbar.

In Kalender-Datei speichern (.ics)

Datum Uhrzeit Raum Kursleitung
20240227 Dienstag,
27.02.2024
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr

Im Kalender-Datei speichern (.ics)

Zurück

10,00 Euro

(ermäßigt 6,50 €)

  • Plätze frei
  • Anzahl 1 Termin (2 Einheiten)
  • Termin Dienstag, 27.02.2024
  • Uhrzeit 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Wenn das innere Auge blind ist - Ursachen und Folgen von Aphantasie
© privat