Zum Hauptinhalt springen

Planetarium

Vorträge und Live-Vorführungen

Regie im eigenen Traum? - Klarträume, ein Bewusstsseinszustand zwischen Schlafen und Wachen

Vortrag von Dr. Judith Koppehele-Gossel, Schlaf- und Traumforscherin (Vortragsreihe "Vom Reiz der Sinne")

  • Kursnummer: 00922
  • Art: Präsenz
beendet

Als Klartraum bezeichnet man einen Traum, in dem der Träumende sich bewusst wird, dass er gerade träumt. Einigen Klarträumenden ist es auch möglich, den Inhalt des Traumes zu beeinflussen und bsw. zu fliegen, was eine euphorische Erfahrung sein kann.

 

Im Rahmen des Vortrages, werden wir uns genauer damit befassen, was Klarträume auszeichnet, wie man diese im Schlaflabor untersuchen kann, was beim Klarträumen im Gehirn passiert und warum Klarträume für die Bewusstseinsforschung einen so interessanten Zustand darstellen.

 

Wir werden uns mit den Forschungsergebnissen dazu beschäftigen, wie häufig und bei wem Klarträume spontan auftreten und ob es bestimmte Personengruppen gibt, die besonders häufig klarträumen. Außerdem werden wir uns mit der Frage auseinandersetzen, ob man Klarträumen lernen oder anderweitig hervorrufen kann und wofür das gut sein könnte. Zum Abschluss werden wir uns dann mit klinischen Anwendungsgebieten des Klarträumens beschäftigen, zum Beispiel in der Behandlung von Albträumen.

Dieser Vortrag ist Teil einer 4-teiligen Vortragsreihe "Vom Reiz der Sinne - Wahrnehmung und Gehirn". Die Gesamtreihe ist für 33,00 € unter der Kursnummer 00920 buchbar.

In Kalender-Datei speichern (.ics)

Datum Uhrzeit Raum Kursleitung
20240220 Dienstag,
20.02.2024
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr

Im Kalender-Datei speichern (.ics)

Zurück

10,00 Euro

(ermäßigt 6,50 €)

  • Plätze beendet
  • Anzahl 1 Termin (2 Einheiten)
  • Termin Dienstag, 20.02.2024
  • Uhrzeit 19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Regie im eigenen Traum? - Klarträume, ein Bewusstsseinszustand zwischen Schlafen und Wachen
© Martin Pothmann