Geschichten aus der Zukunft – Licht, Kamera und Action!
Schülerinnen u. Schüler der Wilhelm-Löhe-Schule präsentieren ihre selbstgemachten Trickfilme rund um Ausstellungsinhalte des kommenden Zukunfts-Museums Nürnberg

Kursnummer 00007
Veranstaltungsort

Raum Kuppelsaal 0
1. Termin, Ende Montag, 24.06.2019 - Montag, 24.06.2019
Zeit 18:00 Uhr
Dauer, Plätze 1 x, 2 Kursstunden, 180 Plätze, frei
Preis (Info) 0,00 Euro (Eintritt frei!)
Termine Als Kalender-Datei speichern (.ics)
Montag,
24.06.2019
von 18:00 Uhr
bis 20:00 Uhr
0 Kuppelsaal (Nicolaus-Copernicus-Planetarium)
Beschreibung

Wie werden wir in 20, 50 oder 100 Jahren leben, wie entwickeln sich Technik und Gesellschaft? In der künftigen Zweigstelle des Deutschen Museums, im Herzen der Nürnberger Altstadt, können Besucherinnen und Besucher den Fragen der Zukunft ab 2020 in spannenden Ausstellungen selbst nachgehen, ihre eigenen Ideen entwickeln und über Konsequenzen neuer Technologien diskutieren. Im Rahmen einer Kooperation haben Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Löhe-Schule schon vorab die Möglichkeit, sich mit den zukünftigen Ausstellungsinhalten auseinander zu setzen. In einer vom Deutschen Museum Nürnberg initiierten Arbeitsgemeinschaft erstellen die Jugendlichen eigene Stop-Motion Filme und konzipieren so eines der interaktiven Bildungsangebote des neuen Museums. Dabei sind der eigenen Kreativität und dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt, von fliegenden Autos, über das Leben als Cyborg und Urlaub auf dem Mars ist alles möglich. Seien Sie dabei, wenn die nächste Generation ihre Visionen der Zukunft im Planetarium vorstellt!

Aktionen zum Warenkorb hinzufügen aus Warenkorb entfernen Warenkorb anzeigen
Zurück