Arbeiten 4.0 – Wohin geht die Reise?
Ein Podiumsgespräch zum Wandel unserer Arbeitswelten

Kursnummer 00015
Leitung Dieter Kempf
Veranstaltungsort Bildungszentrum Seminargebäude, Gewerbemuseumsplatz 2
Raum Fabersaal E.14
1. Termin, Ende Mittwoch, 07.02.2018 - Mittwoch, 07.02.2018
Zeit 19:00 Uhr
Dauer, Plätze 1 x, 2 Kursstunden, 180 Plätze, frei
Preis (Info) 0,00 Euro
Weitere Hinweise Eintritt frei. Ohne Anmeldung.
Termine
Mittwoch,
07.02.2018
von 19:00 Uhr
bis 20:30 Uhr
E.14 Fabersaal (Bildungszentrum) Dieter Kempf, Kathrin M. Möslein, Von Vopelius, Felix Zeltner
Beschreibung

Unsere Arbeitswelt hat sich radikal verändert – Digitalisierung und künstliche Intelligenz dringen weiter in den Arbeitsmarkt vor und beeinflussen unaufhaltsam bisherige Abläufe und manuelle Tätigkeiten. Während einige Berufsbilder den Sprung nicht schaffen, etablieren sich gleichzeitig neue Arbeitsformen und Branchen, mit geänderten Anforderungen. Hochrangige Expertinnen und Experten gehen der drängenden Frage nach: Welche Zukunft der Arbeit wünschen wir uns – und wie können wir den Weg dorthin gestalten? Das Gespräch suchen Dieter Kempf, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie, Prof. Dr. Kathrin M. Möslein, Vizepräsidentin für Forschung an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Dirk von Vopelius, Präsident der Industrie und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken sowie der aus Nürnberg stammende und mehrfach ausgezeichnete Journalist Felix Zeltner (ARTE, ZEIT Online), Mitgründer der internationalen Strategieagentur Work Awesome, der seit 2012 in New York lebt und Medienunternehmen auf beiden Seiten des Atlantiks berät. Die Kulturreferentin der Stadt Nürnberg, Prof. Dr. Julia Lehner, übernimmt die Begrüßung.

Aktionen zum Warenkorb hinzufügen aus Warenkorb entfernen Warenkorb anzeigen
Zurück