Nadine Schubert: „Noch besser leben ohne Plastik“

© Foto: Lea Schreiber / Foto: Lea Schreiber (Nadine Schubert)

Dienstag, 19.03.2019, 20 Uhr
südpunkt, Pillenreuther Straße 147

Der Honig, den wir uns allmorgendlich aufs Brötchen schmieren, ist mit Mikroplastik belastet. Das Wasser, mit dem der Kaffee gebrüht wird, enthält kleinste Plastikpartikel. Plastik ist zum Sinnbild der Moderne geworden und ist mittlerweile überall – mit gravierenden Folgen für Umwelt und Gesundheit. Aber geht es wirklich nicht ohne?


Die Spiegel-Bestsellerautorin Nadine Schubert hat sich mit dem Thema Mikroplastik beschäftigt und präsentiert in ihrem neuen Buch „Noch besser leben ohne Plastik“ neue Tipps und viele Anregungen, den ebenso unschönen wie schädlichen „Kunst“-Stoff aus unserem Leben zu verbannen.
Sie gibt auf unterhaltsame Weise viele Praxistipps und macht Lust darauf, Plastik aus dem Alltag zu verbannen - ohne den erhobenen Zeigefinger. „Es soll Spaß machen und muss einfach sein“, so die Autorin.

Auch in DGS! Mit Dolmetscher/in für Gebärdensprache!
FM-Anlage für induktives Hören vorhanden

Bitte bei der Anmeldung in die Bemerkung eintragen: "mit Gebärdensprache, ich möchte vorne sitzen" (oder mailen an: michael.galle-bammes@stadt.nuernberg.de)

In Kooperation mit  ZeroHero Nürnberg und dem Amt für Kultur und Freizeit im südpunkt.

Anmeldung