Phänomen Hochsensibilität – wenn du zu viel fühlst
Mit Achtsamkeitsübungen, Entspannungsübungen und Meditationen - Tagesseminar

Nummer

40213

Leitung

Bettina Wolst

Plätze

9 Plätze, beendet

Uhrzeit

10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Anzahl Termine

1 Termin (9 Einheiten)

Termin

Samstag, 25.05.2019

Preis

70,00 Euro (BS KE)

BS - Besondere Stornierung
Einige unserer Veranstaltungen erfordern für die Durchführung einen besonderen Aufwand (z. B. Raumanmietungen, Geräteausstattung u. a.). Sie können nur abgehalten werden, wenn tatsächlich die vereinbarten Entgelte eingenommen werden. Für eine Stornierung, die weniger als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen soll, fallen daher erhöhte Stornierungsentgelte von mindestens 50 % des Veranstaltungsentgelts an" Besondere Stornierung)
KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.
Samstag,
25.05.2019
von 10:00 Uhr
bis 17:00 Uhr
2.10 Seminarraum (südpunkt) Bettina Wolst

In diesem Tagesseminar beschäftigen wir uns sowohl mit den Herausforderungen als auch mit den schönen Seiten der Hochsensibilität. Der Vormittag steht dabei ganz im Zeichen der Achtsamkeit im Umgang mit der eigenen Hochsensibilität sowie der Bewältigung von für Hochsensible herausfordernden Situationen: u.a. Erspüren und Setzen von Grenzen, Nein sagen lernen, Umgang mit schwierigen Situationen / Menschen / Reizüberflutung, einen Schutzraum aufbauen, Energievampire aufspüren. Mit Achtsamkeitsübungen, Enstpannungsübungen und Meditationen.

Am Nachmittag genießen wir dann gemeinsam Dinge, die Hochsensiblen besonders guttun: Kreativität, Musik und Bewegung, Natur und Entspannung.