Ballaststoffe für Ihre Darmgesundheit
Vortrag und anschließender Brunch - In Kooperation mit dem Klinikum Nürnberg

Nummer

40104

Leitung

Julia Böhm

Plätze

30 Plätze, fast ausgebucht

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Samstag, 28.09.2019

Uhrzeit

11:00 Uhr - 13:00 Uhr

Preis

11,00 Euro (BS KE)

BS - Besondere Stornierung
Einige unserer Veranstaltungen erfordern für die Durchführung einen besonderen Aufwand (z. B. Raumanmietungen, Geräteausstattung u. a.). Sie können nur abgehalten werden, wenn tatsächlich die vereinbarten Entgelte eingenommen werden. Für eine Stornierung, die weniger als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen soll, fallen daher erhöhte Stornierungsentgelte von mindestens 50 % des Veranstaltungsentgelts an" Besondere Stornierung)
KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.
Samstag,
28.09.2019
von 11:00 Uhr
bis 13:00 Uhr
0 Café & Bistro (südpunkt) Julia Böhm

Ballaststoffe sind weitgehend unverdauliche Nahrungsbestandteile, die sich vor allem in Getreide, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten sowie in geringen Mengen auch in Milch finden. Sie sind sehr wertvoll. Wer viele Ballaststoffe verzehrt, hat nicht nur ein verringertes Risiko für zahlreiche Krankheiten wie starkes Übergewicht, Bluthochdruck und koronare Herzkrankheit. Ballaststoffe verhindern die Bildung von schmerzharften Darmausstülpungen und stimulieren die Darmtätigkeit. Sie stärken so die körpereigenen Abwehrkräfte, denn der Darm ist unser wichtigstes Immunorgan. Doch welche Ballaststoffe haben solch positive Auswirkungen und in welchen Mengen soll man sie zu sich nehmen?

 

Julia Böhm, Ernährungsberaterin der Klinik für Innere Medizin6, Schwerpunkt Gastroenterologie, Endokrinologie, Universitätsklinik der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität.