Sachbuch des Monats: „Staatsfeinde in Uniform“ von Dirk Laabs
Moderiert von Jonas Miller, Journalist (BR, ZEIT Online), Rechtsextremismus-Experte


Nummer

20308

Leitung

Jonas Miller

Plätze

Warteliste

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Donnerstag, 16.12.2021

Uhrzeit

18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Preis

6,00 Euro

Donnerstag,
16.12.2021
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
4.24 Orangerie (Bildungszentrum) Jonas Miller
Sachbuch des Monats: „Staatsfeinde in Uniform“ von Dirk Laabs

Sachbuch des Monats: „Staatsfeinde in Uniform“ von Dirk Laabs
Buchvorstellung und Gespräch moderiert von Jonas Miller, Journalist (BR, ZEIT Online), Rechtsextremismus-Experte.

In seinem Buch zeigt Dirk Laabs wie militante Rechte unsere Institutionen unterwandern. In Deutschland zählen immer mehr SoldatInnen, PolizistInnen und NachrichtendienstlerInnen zur rechten Szene. Menschen, die in diesen Positionen besonders gefährlich sind. Fürs Töten ausgebildete KSK-Soldaten und Elite-Polizisten horten zu Hause massenweise Waffen sowie Munition, ihre Komplizen legen "Feindeslisten" für den "Tag X" an. Dirk Laabs‘ Spurensuche zeigt: Die rechten Verschwörer profitieren von rechtsextremen Traditionen und Überzeugungen im Sicherheitsapparat. Und das Netz ist größer als gedacht: Rechtsradikale im Staatsapparat helfen ihren Gesinnungsgenossen, bauen gemeinsam mit ihnen Netzwerke auf. Das Bündnis zwischen den Verschwörern und AfD-Abgeordneten reicht längst bis in den Bundestag.

 

Jonas Miller schreibt unter anderem für den Bayerischen Rundfunk und ZEIT Online und recherchiert dafür seit über 15 Jahren in der rechten Szene.

***************

„Sachbuch des Monats“
Themen und Menschen, Entdeckungen und Streitgespräche: Einmal im Monat wird ein „Sachbuch des Monats“ vorgestellt und besprochen. Es geht dabei nicht um das aktuellste Sachbuch, das auf den Bestsellerlisten steht, sondern um ein Buch, das wir zum Sachbuch des Monats machen – und somit ein Thema setzen, das (gerne kontrovers!) diskutiert werden kann. Manche Sachbücher hat man gelesen und will sich unbedingt über das Gelesene austauschen. Von anderen Sachbüchern hat man gehört, schafft es jedoch aus verschiedenen Gründen nicht, diese zu lesen. Mit der neuen Reihe wollen wir uns zu gesellschaftspolitischen Themen anhand von (relativ) aktuell erschienenen Büchern austauschen. Jedes Buchgespräch wird von einer anderen Referentin bzw. einem Kursleitenden moderiert.

Die gesamte Reihe buchen?
Alle Termine der Reihe

► 30. September 2021 - „Working Class“ von Julia Friedrichs
Buchvorstellung und Gespräch moderiert von Oskar Brabanski, Politikwissenschaftler und Mediator.

► 21. Oktober 2021 - „Politische Männlichkeit- Wie Incels, Fundamentalisten und Autoritäre für das Patriarchat mobilmachen“ von Susanne Kaiser
Buchvorstellung und Gespräch moderiert von Ramona Deniz Nürnberger, Politikwissenschaftlerin und Aktivistin.

► 18. November 2021 - „Gegenwartsbewältigung“ von Max Czollek
Buchvorstellung und Gespräch moderiert von Tobias Lindemann, Redakteur und Kulturarbeiter.

► 16. Dezember 2021 - „Staatsfeinde in Uniform“ von Dirk Laabs
Buchvorstellung und Gespräch moderiert von Jonas Miller, Journalist (BR, ZEIT Online), Rechtsextremismus-Experte.

 

Schon gehört?
Oskar Brabanski, Ramona Deniz Nürnberger und Jonas Miller erzählen im BZ-Podcast über ihre Arbeit und persönliche Erfahrungen.