Zum Hauptinhalt springen

Gesellschaft und Kultur

Politik und Geschichte

Politik und Gesellschaft

Politische Bildung

Sachbuch des Monats: Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit und die deliberative Politik von Jürgen Habermas

Moderiert von Dr. Peter Bernhard (FAU)

frei

Sachbuch des Monats: Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit und die deliberative Politik von Jürgen Habermas
Moderiert von Dr. Peter Bernhard (FAU)

Jürgen Habermas ist einer der weltweit meistrezipierten Philosophen und Soziologen der Gegenwart. Auch mit seinen 93 Jahren engagiert er sich - neben den fachspezifischen Diskursen - öffentlich in aktuellen politischen Debatten. 1962 erschien „Strukturwandel der Öffentlichkeit“, Jürgen Habermas' erstes Buch. In sozialhistorischer und begriffsgeschichtlicher Perspektive profiliert er darin einen Begriff von Öffentlichkeit, der dieser einen Platz zwischen Zivilgesellschaft und politischem System zuweist. Angesichts einer durch die Digitalisierung veränderten Medienstruktur und der Krise der Demokratie kehrt er nun erneut zu diesem Thema zurück. Kernstück des Buches ist ein Essay, in dem er sich ausführlich mit den neuen Medien und ihrem Plattformcharakter beschäftigt, die traditionelle Massenmedien – maßgebliche Antreiber des „alten“ Strukturwandels – zunehmend in den Hintergrund drängen. Fluchtpunkt seiner Überlegungen ist die Vermutung, dass die neuen Formen der Kommunikation die Selbstwahrnehmung der politischen Öffentlichkeit als solcher beschädigen. Das wäre ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit, mit gravierenden Konsequenzen für den deliberativen Prozess demokratischer Meinungs- und Willensbildung.

Prof. Dr. Peter Bernhard unterrichtet am Privaten Abendgymnasium Nürnberg und am Institut für Philosophie der Friedrich-Alexander-Universität. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich der theoretischen Philosophie, vor allem in Ästhetik, Erkenntnistheorie und Logik.

 

**********************

Über die ReiheSachbuch des Monats
Themen und Menschen, Entdeckungen und Streitgespräche

Mit der neuen Reihe wollen wir uns zu gesellschaftspolitischen Themen anhand von (relativ) aktuell erschienenen Büchern austauschen. Jedes Buchgespräch wird von einer anderen Referentin bzw. einem Kursleitenden moderiert, die/der einen speziellen Bezug zum besprochenen Thema hat. Es ist völlig klar, dass sich ein umfassendes Sachbuch in nur 90 Minuten nicht gründlich besprechen lässt. Und doch bieten die Veranstaltungen in der Reihe „Sachbuch des Monats“ eine ganze Menge von Entdeckungen, Denkanstößen und Inspirationen. Wenn Sie offen sind für neue Themen, unterschiedliche Herangehensweisen und interessante Begegnungen, ist diese Reihe perfekt für Sie. Sie müssen das Buch nicht zwingend gelesen haben.

Manchmal stellt die Autorin, der Autor das eigene Buch persönlich vor. In diesem Semester sind es: Benedikt Sarreiter (am 20. Juli) und Marina Weisband (am 26.10). Sachbuchreihe unterwegs findet am 16.11. in der Kunsthalle statt.

Die gesamte Reihe buchen?
Dieses stark ermäßigte Angebot gilt nur solange Plätze frei sind.
Alle Termine der Reihe (jeweils donnerstags, 18 Uhr):

► 20. Juli

Ekstasen der Gegenwart von Paul-Philipp Hanske und Benedikt Sarreiter

~~~~~~~ mit Autor, Benedikt Sarreiter ~~~~~~~

Kurs Nr. 20302

 

► 24. August

Bloodlands. Europa zwischen Hitler und Stalin von Timothy Snyder

Moderiert von Philipp Starz, Expert für Außen- und Sicherheitspolitik

Kurs Nr. 20304

 

► 28. September

Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit und die deliberative Politik von Jürgen Habermas

Moderiert von Dr. Peter Bernhard (FAU)

Kurs Nr. 20306

 

► 26. Oktober

Was uns durch die Krise trägt von Marina Weisband und Frido Mann

~~~~~~~ mit Autorin, Marina Weisband (live Schaltung) ~~~~~~~

Kurs Nr. 20308

 

► 16. November

Who's Afraid of Stardust? Positionen queerer Gegenwartskunst

und

Einhorn, Leder, Sternenstaub. Fundstücke aus dem Universum der Queerkultur

Moderiert vom Team der Kunsthalle - IN DER KUNSTHALLE

Kurs Nr. 20310

 

► 7. Dezember

Superyachten. Luxus und Stille im Kapitalozän von Grégory Salle

Moderiert von Tobias Lindemann, Redakteur und Kulturarbeiter

Kurs Nr. 20312

Diese Reihe wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.

Orangerie

Orangerie 4.24,
Bildungszentrum Seminargebäude, Gewerbemuseumsplatz 2

Im Kalender-Datei speichern (.ics)

Datum Uhzeit Raum Kursleitung
20230928 Donnerstag,
28.09.2023
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
4.24 Orangerie (Bildungszentrum) Peter Bernhard

Im Kalender-Datei speichern (.ics)

Zurück

  • Plätze frei
  • Anzahl 1 Termin (2 Einheiten)
  • Termin Donnerstag, 28.09.2023
  • Uhrzeit 18:00 Uhr - 19:30 Uhr