Krieg in Europa: Überfall auf die Ukraine
Vortrag und Gespräch mit Georg Escher


Nummer

20010

Leitung

Georg Escher

Plätze

frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Mittwoch, 12.10.2022

Uhrzeit

19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Preis

8,00 Euro

Mittwoch,
12.10.2022
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Georg Escher
Krieg in Europa: Überfall auf die Ukraine

Krieg in Europa: Überfall auf die Ukraine
Vortrag und Gespräch mit Georg Escher

Das Undenkbare ist passiert: Der russische Präsident Wladimir Putin hat seine Streitkräfte in der Ukraine einmarschieren lassen. Es gibt unfassbare Zerstörung und bestialische Grausamkeit. Seit Jahren hatte der Konflikt in der Ostukraine immer wieder aufgelodert. Trotz unzähliger Waffenstillstandsvereinbarungen. Putins Drohung war stets: Eine Ausdehnung der Nato auf die Ukraine werde Moskau unter keinen Umständen zulassen. Wer der Aggressor ist, ist dennoch offenkundig: der Mann im Kreml. Doch hat auch der Westen Fehler begangen? Und wie kann der Krieg jetzt beendet werden?

Georg Escher ist freiberuflicher Journalist und Medienexperte. Er war mehrere Jahre Außenpolitikredakteur bei den Nürnberger Nachrichten.

 

 

Diese Veranstaltung wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus.