Heilkräutergarten am Hallertor
Arzneipflanzen und Küchenkräuter als interreligiöse Botschafter

Nummer

20123

Leitung

Doris Dollinger

Plätze

25 Plätze, beendet

Uhrzeit

17:00 Uhr - 18:30 Uhr

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Donnerstag, 06.06.2019

Preis

7,00 Euro

Der interkulturelle Heilkräutergarten bringt Menschen verschiedener Wurzeln am Heilkräuterbeet zusammen und in den Austausch. Der Bestand umfasst über 100 Arten, viele Kräuter haben auch tatsächlich etwas Verbindendes: Oft einen Migrationshintergrund oder sie sind eine wichtige Zutat bei religiösen Festgerichten. Schmecken und entdecken Sie mit Kazumi Nakayama, Migrationsbeauftragte vom Bund Naturschutz, und Gülsan Cicek, muslimische Mitarbeiterin des Nürnberger Begegnungszentrums BRÜCKE-KÖPRÜ.