Hannah Arendt
Das Denken der Menschlichkeit

Kursnummer 30004
Leitung Siegfried König
Veranstaltungsort Bildungszentrum Seminargebäude, Gewerbemuseumsplatz 2
Raum Seminarraum E.21
1. Termin, Ende Mittwoch, 13.09.2017 - Mittwoch, 11.10.2017
Zeit 18:00 Uhr
Dauer, Plätze 5 x, 10 Kursstunden, 20 Plätze, Warteliste, läuft bereits
Preis (Info) 36,00 Euro
Termine
Mittwoch,
13.09.2017
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
E.21 Seminarraum (Bildungszentrum) Siegfried König
Mittwoch,
20.09.2017
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
E.21 Seminarraum (Bildungszentrum) Siegfried König
Mittwoch,
27.09.2017
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
E.17 Seminarraum (Bildungszentrum) Siegfried König
Mittwoch,
04.10.2017
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
E.17 Seminarraum (Bildungszentrum) Siegfried König
Mittwoch,
11.10.2017
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
E.17 Seminarraum (Bildungszentrum) Siegfried König
Beschreibung

Als Zeitzeugin der großen Katastrophen des 20. Jahrhunderts analysierte Hannah Arendt die Erscheinungsformen des Totalitarismus und die Banalität des Bösen. Dem setzte sie ihren Entwurf einer menschlichen Praxis entgegen, die in der Sphäre der Politik in freiem und öffentlichem Streit ihre Lebenswelt immer wieder neu definiert und gestaltet.

Aktionen
Zurück