Freiheitsdialog
Philosophische Gespräche über wahre und falsche Freunde der Freiheit

Nummer

30034

Leitung

Rolf Gröschner

Plätze

15 Plätze, frei

Anzahl Termine

5 Termine (6 Einheiten)

Zeitraum

Donnerstag, 17.10.2019 -
Donnerstag, 21.11.2019

Uhrzeit

18:30 Uhr - 19:30 Uhr
18:30 Uhr - 19:30 Uhr

Preis

26,00 Euro

Donnerstag,
17.10.2019
von 18:30 Uhr
bis 19:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Rolf Gröschner
Donnerstag,
24.10.2019
von 18:30 Uhr
bis 19:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Rolf Gröschner
Donnerstag,
07.11.2019
von 18:30 Uhr
bis 19:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Rolf Gröschner
Donnerstag,
14.11.2019
von 18:30 Uhr
bis 19:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Rolf Gröschner
Donnerstag,
21.11.2019
von 18:30 Uhr
bis 19:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Rolf Gröschner

Was kann die Freiheit, nach der alle Menschen streben, gefährden? Im Dialog Gröschner - Mölkner und mit Beteiligung der Kursteilnehmenden wird eine Gegenüberstellung von falschen und wahren Freiheitsfreunden (von Sokrates bis Sartre) durchgeführt. Prof. Dr. Gröschner ist Rechtsphilosoph und Staatsrechtslehrer; er war Schlagzeuger der Band Improved Sound Limited. Dr. Mölkner unterrichtete an Bayerischen Gymnasien Deutsch, Philosophie und Religion.

 

„Philosophische Gespräche über wahre und falsche Freunde der Freiheit“ von Wolfgang Mölkner und Rolf Gröschner liegen in einer Audio- und einer Videofassung vor und sind hier ➜ online abrufbar. Sprecher: Adeline Schebesch, Pius Maria Cüppers und Thomas Nunner.