Literaturkreis Stadtbibliothek - Literarisches Israel
Zeruya Shalev: Schmerz

Nummer

30154

Plätze

30 Plätze, frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Dienstag, 08.10.2019

Uhrzeit

19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Preis

5,00 Euro (Abendkasse € 5,00)

Wir wollen diesmal unseren Blick auf die literarische Szene in Israel richten und Werke von sechs Autoren an sieben Abenden betrachten. Wie allen guten Romane werden sie uns in existentielle Grundsituationen führen, in Ausgesetzt-Sein und Gebunden-Sein, Ratlosigkeit und Zuversicht, Identifikation und Abwehr, Liebe und Hass.

Der jüdisch-israelische Kontext von Verfolgung, Zionismus, Schoah und schließlich Staatsgründung wird, auch wenn er nicht Schwerpunkt unseres Literaturgesprächs sein soll, allein in den Biographien der Autoren wie auch in den Geschicken vieler ihrer Romanfiguren immer wieder durchscheinen.