texttage.nürnberg: Schreibworkshop mit Matthias Nawrat
Zwischen Wirklichkeit und Erfindung

Nummer

30607

Leitung

Matthias Nawrat

Plätze

12 Plätze, fast ausgebucht

Uhrzeit

16:30 Uhr - 15:30 Uhr

Anzahl Termine

2 Termine (9 Einheiten)

Zeitraum

Freitag, 31.05.2019 -
Samstag, 01.06.2019

Preis

150,00 Euro (BS, KE)

KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.
Freitag,
31.05.2019
von 16:30 Uhr
bis 18:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Matthias Nawrat
Samstag,
01.06.2019
von 10:30 Uhr
bis 15:30 Uhr
3.07 Seminarraum (Bildungszentrum) Matthias Nawrat

Ein Workshop im Rahmen der texttage.nürnberg

31. Mai bis 2. Juni 2019, weitere Infos ➜ www.texttage.nuernberg.de

Unter dem Motto „von den Besten lernen“ können Sie bei uns bekannte, erfolgreiche Autorinnen und Autoren kennenlernen, mit ihnen arbeiten, sich professionelles Feedback holen und dabei auch Ihr eigenes Netzwerk erweitern. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen (bis max. 12 Personen). Sie können sich für den Workshop bewerben unter ➜ www.texttage.nuernberg.de

Zwischen Wirklichkeit und Erfindung

Schreibworkshop mit Matthias Nawrat

Literatur bewegt sich immer in einem Raum zwischen eigener Erfahrung des Schreibenden, Recherche und Erfindung. Wie mache ich die Geschichte, die ich erzähle, glaubwürdig? Wie viel kann ich erfinden, wie viel muss ich recherchieren? Wie kann ich über etwas schreiben, das ich selbst nicht erlebt habe? In Übungen und Lesebeispielen werden wir verschiedene Typen von Erzählweisen (Erinnerungsprosa, dokumentarische Prosa, phantastische Prosa etc.) kennenlernen und selber schreiben. Wir werden versuchen, selbst erlebte Geschichten mit erfundenen Elementen anzureichern. Umgekehrt werden wir Geschichten erfinden, die so klingen, als hätten wir sie selbst erlebt. Am Ende vergleichen wir diese Techniken und diskutieren, welche sprachlichen Elemente in einem Text die Illusion von Realismus erzeugen helfen.

Workshopleitung: Matthias Nawrat erhielt für seinen letzten Roman „Die vielen Tode unseres Opas Jurek“ den Förderpreis des Bremer Literaturpreises sowie die Alfred Döblin-Medaille.

Sie können sich für den Workshop bewerben unter ➜ www.texttage.nuernberg.de

Aktionen Diese Veranstaltung ist nicht im Internet buchbar.

Zurück