texttage.nürnberg: Schreibworkshop mit Leonhard F. Seidl
Region und Familie als Fundgrube engagierter Literatur

Nummer

30613

Leitung

Leonhard Seidl

Plätze

12 Plätze, frei

Uhrzeit

10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Anzahl Termine

2 Termine (9 Einheiten)

Zeitraum

Samstag, 01.06.2019 -
Sonntag, 02.06.2019

Preis

100,00 Euro (BS, KE)

KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.
Samstag,
01.06.2019
von 10:00 Uhr
bis 14:00 Uhr
3.16 Seminarraum (Bildungszentrum) Leonhard Seidl
Sonntag,
02.06.2019
von 11:00 Uhr
bis 14:00 Uhr
3.16 Seminarraum (Bildungszentrum) Leonhard Seidl

Ein Workshop im Rahmen der texttage.nürnberg

31. Mai bis 2. Juni 2019, weitere Infos ➜ www.texttage.nuernberg.de

Unter dem Motto „von den Besten lernen“ können Sie bei uns bekannte, erfolgreiche Autorinnen und Autoren kennenlernen, mit ihnen arbeiten, sich professionelles Feedback holen und dabei auch Ihr eigenes Netzwerk erweitern. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen (bis max. 12 Personen). Sie können sich für den Workshop bewerben unter ➜ www.texttage.nuernberg.de

Region und Familie als Fundgrube engagierter Literatur

Schreibworkshop mit Leonhard F. Seidl

Die Geschichten liegen nicht nur auf der Straße, sondern auch in der Familie oder in der Stadt in der man lebt. Wer war bei den Massenverhaftungen im Nürnberger KOMM oder dem Protest gegen die WAA dabei? Was verbindet Ihre Familie mit dem Reichsparteitagsgelände oder der Revolution vor 100 Jahren? Über welche Begebenheit wird in ihrer Familie bis heute nicht gesprochen? Welche Geschichten aus der Vergangenheit schlummern in ihrem Dorf in der fränkischen Metropolregion? In diesem Workshop wird vermittelt, wie Geschichte ansprechend in Romane oder Kurzgeschichten, als Schicksal einzelner Menschen verpackt wird. Die Teilnehmer/-innen können bis zu 5 Seiten Textauszüge und - falls es sich um einen Roman handelt - auch ein Exposé einreichen

Workshopleitung: Leonhard F. Seidl verknüpft in seinen Romanen fränkische Regionalgeschichte mit fiktiver Kriminalhandlung. Sein letzter Roman „Fronten“ erhielt eine Nominierung für den Crime Cologne Award.

Sie können sich für den Workshop bewerben unter ➜ www.texttage.nuernberg.de

Aktionen Diese Veranstaltung ist nicht im Internet buchbar.

Zurück