Vom Trümmerfeld zum Wiederaufbau
Einblicke ins Nachkriegs-Nürnberg


Nummer

01204

Leitung

Geschichte für Alle

Plätze

frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Freitag, 02.10.2020

Uhrzeit

15:00 Uhr - 17:00 Uhr

Preis

10,00 Euro (KE)

KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.

Nürnberg wurde im Zweiten Weltkrieg schwer zerstört, die Innenstadt glich einem Trümmerfeld. Inmitten der Ruinen befand sich die „Sebalder Steppe“. Trotzdem spricht man heute von der „Altstadt“. Warum wirkt die Innenstadt kaum wie ein Neubau? Der Rundgang vermittelt die Leitlinien der Stadt zum Wiederaufbau und betrachtet deren Umsetzung an vielen Beispielen. Zudem ergeben sich spannende und gleichsam erschütternde Einsichten in die Lebensumstände der Nachkriegsjahre.

 

Zu allen Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich. Die Führungen sind, soweit nicht anders angegeben, für Kinder nicht geeignet.

Bitte beachten Sie, dass manche Führungen für gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer/innen nicht möglich sind. Bitte fragen Sie vor der Anmeldung nach, Telefon 231-58 41.

 

Treffpunkt Egidienplatz vor dem Reiterstandbild

Zurück