Nürnberger Architektur und Geschichte
Die Apothekengeschichte Nürnbergs im 19. und 20. Jahrhundert

Nummer

01019

Plätze

150 Plätze, frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Dienstag, 26.05.2020

Uhrzeit

19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Preis

8,00 Euro (KE)

KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.

Bis 1806 existierten in Nürnberg sechs Apotheken auf der Basis eines veräußerlichen und vererbbaren Realrechtes, das mit dem Gebäude verbunden war. Mit der Industrialisierung in späterer bayrischer Zeit führte eine unvorstellbare Bevölkerungsexplosion zu einem entsprechenden Bedarf an Apotheken. Das soziale und wissenschaftliche Engagement einiger Apotheker und deren Wissen um Hygiene und Ernährung rückten den Berufsstand in die Nähe der Ärzte.