Spaniens Literatur der Gegenwart
Das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2022 in seinem kulturellen und politischen Kontext


Nummer

30110

Leitung

Ingeborg Nickel

Plätze

frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Mittwoch, 21.09.2022

Uhrzeit

19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Preis

8,00 Euro

Mittwoch,
21.09.2022
von 19:00 Uhr
bis 20:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Ingeborg Nickel
Spaniens Literatur der Gegenwart
© Grazyna Wanat

Spaniens Literatur der Gegenwart
Das Gastland der Frankfurter Buchmesse 2022 in seinem kulturellen und politischen Kontext

Die Literatur Spaniens wird in vier Sprachen geschrieben und im Rückgriff auf eine einzigartige kulturelle Vielfalt. Die Lage Spaniens am Rande Europas mit seiner Brückenfunktion nach Afrika und Amerika hat eine besondere historische Entwicklung bedingt. Entsprechend reflektieren die Autorinnen und Autoren die Verwerfungen und Konfliktlinien der spanischen Gesellschaft in ihrer ganz eigenen Perspektive.

Ingeborg Nickel ist Dozentin an der FAU Erlangen-Nürnberg und weiteren nationalen und internationalen Universitäten, Publizistin, Mitgründerin und Mitorganisatorin von Interlit/Erlangen.