Literatur am Vormittag
Fern und fremd? Gegenwartsliteraturen aus China, Japan und Korea


Nummer

30224

Leitung

Christina Rauch

Plätze

frei , läuft bereits

Anzahl Termine

11 Termine (22 Einheiten)

Zeitraum

Montag, 20.09.2021 -
Montag, 17.01.2022

Uhrzeit

09:00 Uhr - 10:30 Uhr
12:00 Uhr - 13:30 Uhr

Preis

71,50 Euro

Montag,
20.09.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
18.10.2021
von 12:00 Uhr
bis 13:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
25.10.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
08.11.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
15.11.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
22.11.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
29.11.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
06.12.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
13.12.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
20.12.2021
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Montag,
17.01.2022
von 09:00 Uhr
bis 10:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Christina Rauch
Literatur am Vormittag
© pixabay

Literatur am Vormittag
Fern und fremd? Gegenwartsliteraturen aus China, Japan und Korea

Nach der Corona-Enge hinaus in die Welt! Seit geraumer Zeit macht sich generell ein erhöhtes Interesse für die Literaturen Asiens bemerkbar und auch wir wenden uns in diesem Semester den spannenden Entwicklungen insbesondere in der japanischen, chinesischen und koreanischen Literaturen zu.

 

Auf der Literaturliste stehen:

Fang, Fang „Wuhan Diary. Tagebuch aus einer gesperrten Stadt.“; Flasar, Milena Michiko „Ich nannte ihn Krawatte. Roman.“; Han, Gang „Die Vegetarierin. Roman.“; Liao, Yiwu „Fräulein Hallo und der Bauernkaiser. Chinas Gesellschaft von unten.“; Murata, Sayaka „Die Ladenhüterin. Roman.“; Zhang, Rong „Wilde Schwäne. Die Frauen meiner Familie; eine Geschichte aus China im 20. Jahrhundert.“

 

Schon gehört?
Christina Rauch erzählt im Podcast warum wir nicht immer erfolgsorientiert handeln müssen.