Jenseitsvorstellungen im alten Ägypten
Der Glaube nach dem Weiterleben nach dem Tode


Nummer

36306

Leitung

Dr. Christine Strauß-Seeber

Plätze

Warteliste , läuft bereits

Anzahl Termine

5 Termine (10 Einheiten)

Zeitraum

Freitag, 08.10.2021 -
Freitag, 17.12.2021

Uhrzeit

19:30 Uhr - 21:00 Uhr
19:30 Uhr - 21:00 Uhr

Preis

45,00 Euro

Freitag,
08.10.2021
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
4.13 Seminarraum (Bildungszentrum) Christine Strauß-Seeber
Freitag,
22.10.2021
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
4.13 Seminarraum (Bildungszentrum) Christine Strauß-Seeber
Freitag,
12.11.2021
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
4.13 Seminarraum (Bildungszentrum) Christine Strauß-Seeber
Freitag,
03.12.2021
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
4.13 Seminarraum (Bildungszentrum) Christine Strauß-Seeber
Freitag,
17.12.2021
von 19:30 Uhr
bis 21:00 Uhr
4.13 Seminarraum (Bildungszentrum) Christine Strauß-Seeber

1. Die Hoffnung auf eine ewige Weiterexistenz, schon seit frühester Zeit

2. Der König - "Er lebe für ewig mit dem Sonnengott am Himmel" - Erzählungen aus den "Pyramidentexten. des 3. Jahrtausends v. Chr.

3. Die hohen Beamten und Priester - ihre mächtigen Grabbauten und Reliefs in Giza und Saqqara

4. Der verstorbene König und der Sonnengott zusammen in der Unterwelt -

Bilder und Texte aus den Jenseitsführern, aus dem "Amduat" und dem "Pfortenbuch" des 2. Jahrtausends v. Chr.

5. "Mache Dir einen schönen Tag im Jenseits" -

So fordern Texte und Bilder die Verstorbenen in ihren prächtigen Felsgräbern in Theben West auf. Ihr "Totenbuch" hilft ihnen, Gefahren im Jenseits zu bewältigen.