Über das Reisen schreiben
Mit gemeinsamer Fahrradtour!

CoronaVirusJe nach Infektionsgeschehen: online oder in Präsenz


Nummer

30307

Leitung

Nora Beyer

Plätze

frei

Anzahl Termine

3 Termine (7 Einheiten)

Zeitraum

Dienstag, 24.05.2022 -
Montag, 30.05.2022

Uhrzeit

18:00 Uhr - 18:45 Uhr
17:00 Uhr - 20:00 Uhr

Preis

28,00 Euro

Dienstag,
24.05.2022
von 18:00 Uhr
bis 18:45 Uhr
3.02 Seminarraum (Bildungszentrum) Nora Beyer
Mittwoch,
25.05.2022
von 17:00 Uhr
bis 20:00 Uhr
Nora Beyer
Montag,
30.05.2022
von 17:30 Uhr
bis 19:00 Uhr
E.05 Seminarraum (Bildungszentrum) Nora Beyer
Über das Reisen schreiben
© FotoDesign Sebastian Stenz

Über das Reisen schreiben
Mit gemeinsamer Fahrradtour!
Auf Reisen Erlebtes literarisch beschreiben zu können, diese Fähigkeit üben wir in diesem Workshop.

Dafür begeben wir uns zunächst selbst auf die Reise! In einem gemeinsamen Ausflug mit dem Rad lernen wir, den Blick zu öffnen für das erzählerische Potential, das in Dingen und Erlebnissen in unserer direkten Umgebung überall schlummert.

Das hier Erlebte versuchen wir dann im anschließenden Workshop in literarische Form(en) zu gießen. Ein Blick in weltberühmte Reisebeschreibungen (Kerouac, Nooteboom) soll uns dafür Anregungen bieten.

 

Dieser Kurs wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit den unterschiedlichsten kulturellen und sprachlichen Hintergründen. Dies ermöglicht einen besonders bereichernden Austausch über die verschiedenen Perspektiven, mit der das Reisen wahrgenommen und beschrieben werden kann.

Voraussetzung: Gute Sprachkenntnisse des Deutschen (etwa Niveau C1)

Für den Ausflug ist ein technisch einwandfreies Fahrrad erforderlich.

 

24.5.2022, 18 bis 18.45 Uhr: Vorbesprechung im Kursraum (ggf. im virtuellen Kursraum)

25.5.2022, 17 bis 20 Uhr: gemeinsame Fahrradtour

30.5.2022, 17.30 bis 19 Uhr: Workshop im Kursraum: Literarische Umsetzung des erlebten Mikroabenteuers (ggf. im virtuellen Kursraum)

Nora Beyer
Ob in 30 Tagen allein mit Rad und Zelt von Nürnberg zum Nordkap oder auf steinigen, wurzeligen Trails direkt vor der fränkischen Haustür mit dem Mountainbike – Nora Beyer ist ohne Rad quasi nicht zu denken. Das Biken, Draußen-Sein, Outdoor-Life ist aber nur die eine von zwei Passionen. Die zweite: Darüber schreiben. Und genau das macht die Nürnbergerin, u.a. auf ihrem Blog www.norabeyer.com – und seit neuestem auch als freie Redakteurin bei DER SPIEGEL und in ihren Workshops beim Bildungszentrum! Abenteuer in Worte gießen, das ist der Inhalt der Workshops. Egal, ob für den Reiseroman, den Reiseblog oder einfach nur für die eigene Erinnerung!

Schon gehört?
Nora Beyer erzählt im Podcast was passiert, wenn man seine Leidenschaften zum Beruf macht.