texttage.nuernberg: Schreibworkshop mit Daniel Schreiber
Persönliche Erkundungen - Wie wollen wir leben?


Nummer

30600

Plätze

Warteliste

Anzahl Termine

2 Termine (9 Einheiten)

Zeitraum

Samstag, 09.07.2022 -
Sonntag, 10.07.2022

Uhrzeit

09:00 Uhr - 12:00 Uhr
09:30 Uhr - 14:00 Uhr

Preis

150,00 Euro (KE)

KE - Keine Ermäßigung
Bei diesen Kursen muss wegen des erhöhten Aufwands (Miete, Geräteausstattung u. a.) das Entgelt fest vereinbart werden, d. h. eine Ermäßigung für Nürnberg-Pass-Inhaber ist nicht möglich.
Samstag,
09.07.2022
von 09:00 Uhr
bis 12:00 Uhr
Sonntag,
10.07.2022
von 09:30 Uhr
bis 14:00 Uhr
texttage.nuernberg: Schreibworkshop mit Daniel Schreiber
© Christian Werner

Ein Workshop im Rahmen des Literaturfestivals texttage.nuernberg
8. Juli bis 10. Juli 2022, weitere Infos ➜ www.texttage.nuernberg.de

Unter dem Motto „von den Besten lernen“ können Sie bei uns bekannte, erfolgreiche Autorinnen und Autoren kennenlernen, mit ihnen arbeiten, sich professionelles Feedback holen und dabei auch Ihr eigenes Netzwerk erweitern. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen (bis max. 12 Personen).

****Sie können sich für den Workshop bewerben unter ➜ www.texttage.nuernberg.de****

Schreibworkshop mit Daniel Schreiber
Persönliche Erkundungen - Wie wollen wir leben?

„Wie wollen wir leben?“ ist eine der Fragen, die sich die Literatur schon immer gestellt hat. Doch mit den wachsenden Herausforderungen der Gegenwart hat diese Frage im Genre der Memoire oder des persönlichen Essays eine ungeahnte Renaissance erlebt. Dieser Workshop dreht sich genau um diese Frage. Sein besonderes Augenmerk liegt darauf, den Weitblick persönlichen oder autobiografischen Schreibens zu fördern und über die immer präsenten Fallstricke der Nabelschau zu reden. Und darauf, Fragen stellen zu lernen, die wir uns selbst und als Gesellschaft häufig nicht zu stellen trauen. Die Teilnehmenden des Workshops sind dazu eingeladen, ihre Ideen für ein eigenes Schreibprojekt vorzustellen, einen persönlichen Kurztext von circa 3500 bis 5000 Zeichen vorzutragen und darüber in der Gruppe zu diskutieren.

Workshopleitung: Daniel Schreiber, geboren 1977, studierte in Berlin und New York Literatur und Theaterwissenschaften, Slawistik und Performance Studies. Er ist tätig als Übersetzer und als freier Journalist, seine Texte sind in der Zeit, im Tagesspiegel, in den Zeitschriften Weltkunst, Philosophie Magazin, Literaturen und Theater heute, in Deutschlandfunk Kultur und in vielen Kunstkatalogen und Aufsatzsammlungen erschienen. Schreiber ist Autor der Susan-Sontag-Biografie "Geist und Glamour" (Aufbau Verlag, 2007) sowie der persönlichen Essaybände "Nüchtern. Über das Trinken und das Glück" (2014), "Zuhause. Die Suche nach dem Ort, an dem wir leben wollen" (2017) und „Allein“ (2021, alle drei Hanser Berlin). Er lebt in Berlin.

Bewerbung unter www.texttage.nuernberg.de

Aktionen Diese Veranstaltung ist nicht im Internet buchbar.

Zurück