Schreiben nah am Leben I
Schreibworkshop: Vom persönlichen Erzählen zum Schreibfluss


Nummer

30307

Leitung

Dr. Anna Neder von der Goltz

Plätze

frei

Anzahl Termine

1 Termin (8 Einheiten)

Termin

Samstag, 14.01.2023

Uhrzeit

10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Preis

38,00 Euro (BS)

BS - Besondere Stornierung
Einige unserer Veranstaltungen erfordern für die Durchführung einen besonderen Aufwand (z. B. Raumanmietungen, Geräteausstattung u. a.). Sie können nur abgehalten werden, wenn tatsächlich die vereinbarten Entgelte eingenommen werden. Für eine Stornierung, die weniger als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen soll, fallen daher erhöhte Stornierungsentgelte von mindestens 50 % des Veranstaltungsentgelts an" Besondere Stornierung)
Samstag,
14.01.2023
von 10:00 Uhr
bis 16:00 Uhr
E.06 Seminarraum (Bildungszentrum) Anna Neder von der Goltz
Schreiben nah am Leben I
© Anna Neder-von der Goltz

Schreibworkshop: Vom persönlichen Erzählen zum Schreibfluss

Geschichten stellen Verbindung her zwischen Menschen, deshalb wird die Wirkung unserer Texte im Mittelpunkt des Workshops stehen. Durch Bilder, Gegenstände, Fragen und Begegnungen aus unserem Alltag sollen Assoziationen geweckt und zunächst der Schreibfluss in Gang gebracht werden.

Danach soll im Diskurs ein Austausch stattfinden, wie literarisches Schreiben auf Menschen wirkt und wie es die Sicht auf Erlebnisse, Ereignisse und andere Menschen verändern kann. Literarisches Schreiben ist immer eine Form von Reflexion, durch die es möglich ist, mehr Klarheit zu bekommen und neue Perspektiven zu gewinnen.

 

Anna Neder-von der Goltz lebt als Autorin in Nürnberg. Sie promovierte in Philosophie und lehrte an der Universität Leipzig. Ihr erster Erzählband erschien 2014. Mit ihrem Debütroman „Martha schweigt“ stand sie auf der Longlist des Blogbusterpreises 2018