Von Selbstgemacht zu Selbstgekauft 2 - Mit Experimenteller Archäologie Textiltechniken verstehen
Vortrag mit Werkstattgespräch

Nummer

36525

Leitung

Dr. Claudia Merthen

Plätze

25 Plätze, frei

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Dienstag, 05.05.2020

Uhrzeit

19:00 Uhr - 20:30 Uhr

Preis

10,00 Euro

Dienstag,
05.05.2020
von 19:00 Uhr
bis 20:30 Uhr
3.11 Vortragssaal (Bildungszentrum) Claudia Merthen

Die Experimentelle Archäologie ist seit den 70er-Jahren des 20. Jahrhunderts eine wichtige Methode zur Interpretation archäologischer Funde und Befunde. Dieser Begriff bezeichnet verschiedene Dinge, z.B. das Ausprobieren vorgeschichtlicher Techniken, das Rekonstruieren alter Gegenstände, das nachgestellte Leben wie in früheren Zeiten und auch einen Aspekt in der Vermittlung archäologischer Erkenntnisse. - Im Vortrag wird der Schwerpunkt auf historischen Textiltechniken und -technologien liegen, wie sie sich nachweisen und rekonstruieren lassen. Wer möchte, kann vielleicht auch selbst Hand anlegen.