Achtsames Selbstmanagement im Beruf
Wie Achtsamkeit das Miteinander verbessert

Nummer

58104

Leitung

Christine Riemer-Mathies

Plätze

12 Plätze, frei

Anzahl Termine

1 Termin (8 Einheiten)

Termin

Samstag, 09.11.2019

Uhrzeit

10:00 Uhr - 17:15 Uhr

Preis

58,00 Euro (BS)

BS - Besondere Stornierung
Einige unserer Veranstaltungen erfordern für die Durchführung einen besonderen Aufwand (z. B. Raumanmietungen, Geräteausstattung u. a.). Sie können nur abgehalten werden, wenn tatsächlich die vereinbarten Entgelte eingenommen werden. Für eine Stornierung, die weniger als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn erfolgen soll, fallen daher erhöhte Stornierungsentgelte von mindestens 50 % des Veranstaltungsentgelts an" Besondere Stornierung)
Samstag,
09.11.2019
von 10:00 Uhr
bis 17:15 Uhr
1.02 Seminarraum (südpunkt) Christine Riemer-Mathies

Der berufliche Alltag stellt uns vor immer größere Herausforderungen. Umso wichtiger ist es, regelmäßig innezuhalten. Machen Sie sich dabei Ihre eigenen Verhaltensmuster bewusst und lernen Sie, sich selbst zu führen. Dadurch können Sie wesentliche Faktoren für das innere Wachstum stärken: Die Selbstwahrnehmung, die Selbstregulation und die sozialen Kompetenzen.

 

Achtsamkeit fördert einen wertschätzenden Umgang mit sich selbst und anderen, so dass Herausforderungen besser gemeistert werden. Durch mehr Entspannung und Gelassenheit können wir unsere mentale Widerstandskraft festigen. Letztendlich dient Achtsamkeit dazu, bessere und bewusstere Entscheidungen zu treffen und in jeglicher Situation souverän zu reagieren.

 

Die Inhalte im Überblick:

 

• Achtsamkeit im digitalen Zeitalter

• Mentale Widerstandskraft stärken

• Bessere Entscheidungen treffen

• Achtsamkeit im Arbeitsumfeld entwickeln

• Wertschätzende Kommunikation

• Eigene Verhaltensweisen reflektieren

• Sich selbst führen

• Achtsamkeitsübungen integrieren