Java und Gaming - Fortsetzung
Programmieren lernen mit Videospielen - In Kooperation mit dem Deutschen Spielearchiv

CoronaVirusJe nach Infektionsgeschehen: online oder in Präsenz


Nummer

63305

Leitung

Felix Baumgarten

Plätze

frei

Anzahl Termine

6 Termine (24 Einheiten)

Zeitraum

Freitag, 07.05.2021 -
Freitag, 25.06.2021

Uhrzeit

16:30 Uhr - 19:45 Uhr
16:30 Uhr - 19:45 Uhr

Preis

132,00 Euro

Freitag,
07.05.2021
von 16:30 Uhr
bis 19:45 Uhr
0 playLAB (Pellerhaus) Felix Baumgarten
Freitag,
14.05.2021
von 16:30 Uhr
bis 19:45 Uhr
0 playLAB (Pellerhaus) Felix Baumgarten
Freitag,
21.05.2021
von 16:30 Uhr
bis 19:45 Uhr
0 playLAB (Pellerhaus) Felix Baumgarten
Freitag,
11.06.2021
von 16:30 Uhr
bis 19:45 Uhr
0 playLAB (Pellerhaus) Felix Baumgarten
Freitag,
18.06.2021
von 16:30 Uhr
bis 19:45 Uhr
0 playLAB (Pellerhaus) Felix Baumgarten
Freitag,
25.06.2021
von 16:30 Uhr
bis 19:45 Uhr
0 playLAB (Pellerhaus) Felix Baumgarten

Variablen, Klassen und Funktionen sind Ihnen ein Begriff – doch was haben solche Grundbestandteile der objektorientierten Programmierung mit Videospielen zu tun? Das erfahren Sie in diesem Java-Vertiefungskurs, der die Vermittlung fortgeschrittener Sprachkonzepte praxisnah und unterhaltsam mit dem Game Engineering verknüpft und so eine Wissensbasis für die Entwicklung vertriebsreifer Computer- und Videospiele schafft.

 

Dabei ist Anfängerwissen in der Programmiersprache Java Grundvoraussetzung für das Verständnis der hier besprochenen Game Loops, Computergrafik und anderer Spiel-spezifischer Produktionsschwerpunkte. Mit gelegentlichen Exkursen ins Game Design arbeiten wir so Stück für Stück eine generische Muster-Applikation zum individuellen Prototypen aus, der entsprechend eigens ersonnener und implementierter Regeln arbeitet. So kann jede*r Teilnehmende die eigene Vorstellung von einem einfachen 2D-Spiel verwirklichen!

Der Fortsetzungskurs ist gleichermaßen geeignet für Jugendliche und Erwachsene, Gamer und Laien, Design- und Technikinteressierte, baut jedoch auf die Erkenntnisse des gleichnamigen Einführungskurses auf, der unmittelbar vor Seminarbeginn stattfindet.

Im Idealfall bringt jede*r Teilnehmer*in ein eigenes Notebook mit, sodass geschriebener Programmcode auch außerhalb der Veranstaltung für die selbstständige Bearbeitung zur Verfügung steht.

 

Weitere Hinweise

Der eigene Laptop kann mitgebracht werden! Bei behördlichen Einschränkungen findet die Veranstaltung online statt.

Information

Der eigene Laptop kann mitgebracht werden!

Zurück