Zum Hauptinhalt springen

Beruf und Karriere

Immobilienwirtschaft

Nachhaltig erfolgreiche Bewirtschaftung von Wohngebäuden

frei

Die nachhaltig erfolgreiche Bewirtschaftung von Wohngebäuden in privater Hand ist von finanziellen, steuerlichen, betriebswirtschaftlichen und sozialen Faktoren abhängig. Wichtig dabei ist auch der jeweils richtige Zeitpunkt, zu dem am vorherrschenden Markt Erhaltungs- und Verbesserungsmaßnahmen umgesetzt werden können oder müssen.

 

U.a. werden ein Stärken-/Schwächen-Profil und operative und strategische Methoden/Handlungsweisen zur langjährig erfolgreichen Bewirtschaftung von Gebäuden und Wohnungsbeständen besprochen.

 

Behandelt werden insbesondere das Grundstücks- und Gebäudemanagement (Facility-Management), die Bestands- und Potentialanalyse, ein konkretes Immobilienprojekt und dessen rechtliche Grundlagen, Investitionskosten (Herstellungs- bzw. Erwerbskosten), finanzielle und steuerliche Gegebenheiten, eine Wirtschaftlichkeitsberechnung und die Berechnung des Cash-flow, der technische Zustand des Gebäudes, die Markt- und Wettbewerbslage einschl. sozialer Faktoren und Trends/absehbare Entwicklungen an den Immobilienmärkten.

 

Das Seminar richtet sich sowohl an private Haus- und Wohnungsbesitzer*innen als auch an Beschäftigte/Hausverwalter*innen der Immobilienwirtschaft.

Im Kursentgelt ist ein umfangreiches Skript enthalten.

Seminarraum

Seminarraum 3.05, Bildungszentrum Seminargebäude, Gewerbemuseumsplatz 2

In Kalender-Datei speichern (.ics)

Datum Uhrzeit Raum Kursleitung
20240321 Donnerstag,
21.03.2024
von 18:00 Uhr
bis 21:15 Uhr
Seminarraum 3.05 (Bildungszentrum) Friedemann Distler

Im Kalender-Datei speichern (.ics)

Zurück

  • Plätze 15 Plätze, frei
  • Anzahl 1 Termin (4 Einheiten)
  • Termin Donnerstag, 21.03.2024
  • Uhrzeit 18:00 Uhr - 21:15 Uhr