Energetische Gebäudesanierung
Lüftung und Luftdichtigkeit - wie hängt das zusammen?

Nummer

70845

Plätze

80 Plätze, frei

Anzahl Termine

1 Termin (3 Einheiten)

Termin

Dienstag, 16.03.2021

Uhrzeit

18:00 Uhr - 20:30 Uhr

Preis

0,00 Euro

Vortragsreihe in Kooperation mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit und der Stiftung Stadtökologie.

Sie sind Besitzer(in) eines Gebäudes und es stehen Sanierungsarbeiten an oder Sie haben Schimmelprobleme und möchten diese nachhaltig beseitigen. Ihnen sind Ihre Energiekosten zu hoch und Sie wollen das Gebäude energetisch sanieren oder auch eine neue Heizung einbauen, Sie sind durch die Vielzahl an Informationen und durch widersprüchliche Berichterstattungen verunsichert? Mit den Vorträgen möchte die Stiftung Stadtökologie in Zusammenarbeit mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit über die wichtigsten Fakten informieren, Vorurteile beseitigen und Ihre Fragen beantworten.

 

Inhalt:

• Kurze Vorstellung der Stiftung Stadtökologie

• Lüftungskonzept nach DIN 1946 (Funktion und Sinnhaftigkeit) - Warum sollte luftdicht gebaut werden?

• Sind Dämmstoffe luftdicht?

• Welche Vorteile bieten die feuchteadaptiven Dampfbremsen?

• Wind- und Luftdichtigkeit – ist beides nötig?

• Gesetzliche Vorgaben zur Luftdichtigkeit der Gebäudehülle

• Hintergrund obiger Forderung - Schäden an der Gebäudehülle aufgrund von Undichtigkeiten

• Was ist ein „Blower Door Test“?

• Wie beeinflusst die Lüftung und Luftdichtigkeit die Behaglichkeit im Wohngebäude?

• Was bedeutet: „Atmende Wände“?

• Gegenüberstellung: Fensterlüftung oder mechanische Lüftung und entsprechende Beispiele

 

Bei behördlichen Einschränkungen findet die Veranstaltung online statt.