Energetische Gebäudesanierung
Baudenkmäler und erhaltenswerte Bausubstanz-Strategien zur energetischen Sanierung

CoronaVirusOnline u. vor Ort


Nummer

70843

Plätze

18 Plätze, Warteliste

Anzahl Termine

1 Termin (2 Einheiten)

Termin

Dienstag, 07.02.2023

Uhrzeit

18:00 Uhr - 19:30 Uhr

Preis

0,00 Euro

Dienstag,
07.02.2023
von 18:00 Uhr
bis 19:30 Uhr
2.08 Seminarraum (südpunkt), ZNr13 (Zoom)

Vortragsreihe in Kooperation mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit und der Stiftung Stadtökologie.

Sie sind Besitzer*in eines Gebäudes und es stehen Sanierungsarbeiten an oder Sie haben Schimmelprobleme und möchten diese nachhaltig beseitigen. Ihnen sind Ihre Energiekosten zu hoch und Sie wollen das Gebäude energetisch sanieren oder auch eine neue Heizung einbauen, Sie sind durch die Vielzahl an Informationen und durch widersprüchliche Berichterstattungen verunsichert? Mit den Vorträgen möchte die Stiftung Stadtökologie in Zusammenarbeit mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit über die wichtigsten Fakten informieren, Vorurteile beseitigen und Ihre Fragen beantworten.

 

Inhalte:

• Kurzvorstellung der Stiftung für Stadtökologie Nürnberg und deren Beratungsangebot für die Metropolregion

• Besondere Anforderungen von sehr alten Gebäuden bei der energetischen Sanierung

• Rechtliche Grundlagen, Pflichten und Erleichterungen im GEG

• Besonderheiten in der Bundesförderung für energieeffiziente Gebäude bei erhaltenswerter Bausubstanz

• Dämmung der Außenwand von innen

• Vorstellung von Beispielprojekten