Tanz

© Jutta Missbach

Tanzen ist ein ideales Fitnessprogramm für Körper, Geist und Seele. Egal welche Tanz- oder Musikrichtung Sie bevorzugen, regelmäßiges Tanzen verbessert Ihre Ausdauer und Beweglichkeit, trainiert die Koordination und bringt Ihre Gelenke und Ihr Gehirn in Schwung. Und außerdem macht es eine Menge Spaß.

Kurz und knapp

  • Bewegungsbildung, Ballett und Zeitgenössischer Tanz
  • Standard- und Gesellschaftstänze
  • Salsa, Samba & Co.
  • Orientalischer Tanz
  • Tänze der Welt

Orientalischer Tanz

Die weichen und schwungvollen Bewegungen des Orientalischen Tanzes fördern die Beweglichkeit und stärken auf angenehme Weise die Rücken-, Bauch- und Beckenbodenmuskulatur.

Afrikanischer Tanz

Mit kraftvollen elementaren Bewegungen befreit und verleiht der Afrikanische Tanz Körperbewusstsein. Mit Trommeln und Gesang verbunden wird er zu einem Fest.

Karibische und lateinamerikanische Tänze

Ausdruck karibischen und lateinamerikanischen Lebensgefühls sind Salsa, Merengue und Bachata, voller Dynamik, Temperament und Feuer. In den Tango-Kursen werden Schritttechnik, Haltung, Übungen zum Führen und Geführtwerden und das Miteinander im Paar vermittelt.

Tänze der Welt

Die Kultur eines Landes über Ihre Tänze erleben Sie in Kursen, die Sie in viele Länder Europas und Übersee führen. Machen Sie eine Tanz-Reise rund um die Welt, von Nordamerika nach Indien, von Irland nach Griechenland, von Israel nach Hawaii.

Historische Tänze

Vom 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart - Machen Sie eine Reise durch die Geschichte des Tanzes.

 

Information und Online-Buchung
Auskunft und Beratung